Home » Aus dem Polizeibericht » Razzia im Rotlicht-Milieu – verbotenen Prostitution aufgedeckt

Razzia im Rotlicht-Milieu – verbotenen Prostitution aufgedeckt

München, 16.11.2016.Am Dienstag, 15.11.2016, zwischen 10.00 Uhr und 18.00 Uhr, fand durch das Rotlicht-Kommissariat ein Schwerpunkteinsatz im Münchner Rotlicht-Milieu statt.

Vorangegangen waren mehrere Hinweise, dass an einigen Örtlichkeiten in und um München innerhalb des Sperrbezirks der verbotenen Prostitution nachgegangen wird sowie in einem konkret genannten Bordell der Geschlechts- und Oralverkehr ohne Kondom angeboten werden würde.

Bei den kontrollierten Etablissements innerhalb des Sperrbezirks handelt es sich um Massagestudios. Gegen zwei der kontrollierten Studios wurden entsprechende Anzeigen wegen Ausübung der verbotenen Prostitution im Sperrbezirk erstellt.

Bei dem Bordell, bei dem Hinweise auf Oral- und Geschlechtsverkehr ohne Kondom vorlagen, wurden keine Verstöße festgestellt.