Schwer verletzt: Motorradfahrer prallt gegen Kleintransporter

Am Donnerstag, 07.06.2018, gegen 15.30 Uhr, fuhr ein 19-jähriger Münchner mit seinem Leichtkraftrad Aprilia auf der Bad-Schachener-Straße stadtauswärts. An der Kreuzung zur Echardinger Straße bog er nach links ab und war dabei nach den bisherigen Ermittlungen wohl zu schnell unterwegs.

Kurz nach dem Abbiegen kam ihm dort ein Kleintransporter, der von einem 47-jährigen Münchner gefahren wurde, entgegen. Um einen Zusammenstoß mit ihm zu vermeiden, machte der 19-Jährige mit seinem Motorrad eine Vollbremsung. Dadurch verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen den Kleintransporter.

Er stürzte daraufhin und schlitterte mit seinem Motorrad gegen einen am Straßenrand geparktes Wohnmobil und gegen einen weiteren geparkten Pkw Audi: Der 19-Jährige wurde schwer verletzt und kam mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus.
Lebensgefahr besteht nach Auskunft der Ärzte nicht.

An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von über 10.000 Euro.

Während der Unfallaufnahme war die Echardinger Straße komplett gesperrt. Es kam zu geringfügigen Verkehrsbeeinträchtigungen.