SKYTEXTER ab heute wieder über München – Botschaften im XXL-Format am Himmel

SKYTEXTER über München - Team drückt dem FC Bayern die Daumen - mit Botschaften im XXL-Format
Foto: © Dietmar Schreiber

Ab heute und in den nächsten drei Tagen fliegen die SKYTEXTER über Hamburg und schreiben Botschaften, Worte und Logos an den Himmel. SKYTEXTER ist ein Team von sehr erfahrenen Kunstflugpiloten, das eine ganz besondere und neue Art der Kommunikation in der Luft in Deutschland und Europa etabliert: das Skytexten. Dabei fliegen 5 Flugzeuge in einer Inline-Formation in einer Höhe von ungefähr 3.000 Metern und schreiben Buchstaben, Worte, Botschaften und sogar Logos in den Himmel. Zuletzt war das Team im Oktober über München zu sehen, bevor es im Sommer 2020 zum ersten Mal über der Stadt geflogen ist.

Da die Botschaft in großer Höhe und mit einer Buchstabengröße von etwa 200×200 Metern geschrieben wird, ist eine Nachricht viele Kilometer lang und kann auch aus großer Entfernung und von Hunderttausenden Menschen gesehen werden. Sogar von Millionen, wenn sie über großen Veranstaltungen oder Menschenansammlungen, wie beispielsweise Volksfesten, Sportveranstaltungen und OpenAir-Konzerten getextet werden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Skytexting ist definitiv die größte Kommunikationsmöglichkeit, die man sich vorstellen kann. 1.000 Mal größer als jede Werbung am Straßenrand und viel länger sichtbar als jede Fernsehwerbung. SKYTEXTER-Botschaften sind minutenlang am Himmel zu sehen und erreichen eine sehr große Anzahl an Menschen. Die Botschaften entstehen aus umweltfreundlichem Paraffinöl, dass bei höherer Temperatur verdampft. Es bleiben keine Rückstände in der Luft. SKYTEXTER kompensiert zudem den CO2-Aussstoß durch Projekte von ClimatePartner, somit fliegen die Flugzeuge klimaneutral.