Voll Silber & Gold: Märchenmarathon im Gasteig

Voll Silber & Gold: Märchenmarathon im Gasteig
Foto: © Claus Strigel

Wenn die Schwestern Grimm am 11. Dezember aus ihrem reichen Märchenschatz schöpfen, schillern die Kleider der Prinzessinnen und blitzen die Säbel der Räuber. Der Eintritt ist frei. 

Mit wechselnden Stimmen und vollem Körpereinsatz erwecken Katharina Ritter, Gabi Altenbach und Cordula Gerndt die Märchen der Gebrüder Grimm zum Leben. Die „Erzählschwestern“ haben hunderte Märchen im Repertoire, die sie auswendig erzählen können. Mit ihrer dynamischen Darbietung und ihrem feinen Gespür für die Bedürfnisse des Publikums ziehen sie nicht nur Kinder in ihren Bann. Für den Märchenmarathon am 11. Dezember von 9 bis 21 Uhr in der Black Box haben die Geschichtenerzählerinnen Märchen zu Themen wie „Durch Dick & Dünn“, „Klug & Klüger“ oder eben „Voll Silber & Gold“ ausgewählt. Der Auftritt um 14 Uhr unter dem Titel „Fern & Nah“ wird erstmals von einer Gebärdendolmetscherin begleitet.

Während das Programm am Vormittag Schulklassen vorbehalten ist, können die Auftritte ab 14 Uhr von Familien mit Kindern ab sechs Jahren oder anderen Märchenliebhabern bei freiem Eintritt besucht werden. Gruppen ab 10 Personen werden gebeten, sich unter iva@gasteig.de anzumelden.

Abends werden die Erzählungen hintersinniger, manchmal auch drastischer: „Weiß wie Schnee. Rot wie Blut. Schwarz wie Ebenholz“ heißt das Programm für Jugendliche und Erwachsene von 19 bis 21 Uhr. Dann wollen die Grimmschwestern wild mit Klischees,

Gegensätzen und scheinbaren Gemeinsamkeiten der erzählten Märchen spielen. „Wir haben jede Menge gängige Märchenklischees im Hut bzw. am Weihnachtsbaum und beweisen im Erzählen das Gegenteil“, sagt Cordula Gerndt. Erzählt werden u.a. Schneewittchen (aus einer anderen Perspektive), Jusef der Fischer (eine orientalische Männerfantasie), die Geschichte von einem Prinzen, der drei schwierige Aufgaben erfüllen muss, von einer Prinzessin mit Äpfeln, die einen Riesen außer Gefecht setzen sowie das Märchen vom Machandelboom u.a. Tickets hierfür gibt es bei München Ticket für 15 Euro bzw. ermäßigt 10 Euro.

Programm:

9 Uhr
Durch Dick & Dünn
geht man am besten mit guten Freunden.

10 Uhr
Voll Silber & Gold
sind die Kleider der Prinzessinnen und die Schatztruhen der Räuber.

11 Uhr
Klug & Klüger
ist, wer alle drei Rätsel lösen kann oder zumindest so tut als ob.

14 Uhr
Fern & Nah
ist der Weg zum Glück, und das Pech lauert oft schon hinter der nächsten Ecke.

15 Uhr
Heiß & Kalt
läuft es einem über den Rücken, wenn man diese spannenden Abenteuer hört.

16 Uhr
Hungrig & Satt
machen einen Märchen und Geschichten. Wer nur ein Märchen hört, bekommt Hunger auf mehr, wer beim Märchenmarathon war, geht satt nach Hause.

19 – 21 Uhr (inkl. Pause)
Für Jugendliche & Erwachsene
Weiß wie Schnee. Rot wie Blut. Schwarz wie Ebenholz
Die Grimmschwestern spielen an diesem Abend wild mit gängigen Märchenklischees, geselligen Gegensätzen und scheinbaren Gemeinsamkeiten. Denn wer Schwarz und Weiß Seite an Seite stellt, hört nicht nur Englein singen, sondern malt auch den Teufel an die Wand. Und wenn dann Blut fließt, ist es manchmal sogar blaues.

Infos unter www.gasteig.de

Bewerte diesen Beitrag!
[Total: 2 Durchschnitt 5]