Berg am Laim: Polizei beendet Abiturfeier

Symbolbild
Am Samstag, 27.06.2020, gegen 00:55 Uhr, wurde die Polizei durch mehrere Anwohner über eine laute Party in einer Wohnung im Erdgeschoss eines Apart-Hotels in Berg am Laim informiert. Dabei seien so viele Gäste anwesend gewesen, dass sie sich teilweise schon vor dem Hotel aufhalten mussten.

Beim Eintreffen mehrerer Streifen liefen zahlreiche Partygäste weg. Die Wohnung war stark überfüllt. Es wurde mit einem Verantwortlichen gesprochen. Aufgrund der massiven Ruhestörung wurde die Party beendet. Einige der Partygäste kamen der Anweisungen der Polizei zunächst nicht nach. Durch besonnene Kommunikation und die Aktivierung der mitgeführten Body-Cams konnte die Situation deeskaliert werden. Die Partygäste entfernten sich schließlich.

Gegen 02:45 Uhr wurde die Polizei darüber informiert, dass die Party wieder stattfindet. Daraufhin begaben sich zahlreiche Polizeistreifen und die Münchner Einsatzhundertschaft erneut zum Hotel. Von den noch anwesenden Personen wurden die Personalien erhoben. Sie erhielten eine Anzeige wegen Ruhestörung und eines Verstoßes gegen die Vorschriften zum Infektionsschutz. Anschließend wurde ein Platzverweis ausgesprochen und die Party endgültig beendet.

Bewerte diesen Beitrag!
[Total: 0 Durchschnitt 0]