Damischen Ritter – Faschingsumzug 2021 abgesagt

Faschingsumzug der Damischen Ritter

Aufgrund der Corona-Pandemie haben die Damischen Ritter den Faschingsumzug 2021 abgesagt.

Die Begründung:
“Die Gesellige Vereinigung „Die Turmfalken e.V. –Die Damischen Ritter”- organisiert seit 16 Jahren den Faschingszug durch die Münchener Innenstadt und greift damit eine jahrzehntelange Tradition auf.

Ein freudiges Spektakel, durch das es uns gelungen ist den Münchner Fasching wieder mehr an die Öffentlichkeit zu bringen. Ein Erlebnis für zigtausende Bürgerinnen und Bürger, für Jung und Alt.

Die momentane Pandemie bedingte Situation lässt für uns als Veranstalter keine andere Entscheidung zu, als den Faschingszug für das kommende Jahr abzusagen. Die jüngst getroffenen Entscheidungen der LH München durch OB Dieter Reiter, den Münchner Fasching 2021 betreffend, finden wir richtig und unerlässlich.

Sie lassen auch keinen anderen Spielraum zu. Wir fühlen uns für die Gesundheit der Teilnehmer und Zuschauer verantwortlich. Ein Faschingszug soll ein unbeschwertes, fröhliches Erlebnis sein. Dies ist aktuell schwer vorstellbar.

Ziel unseres Vereins ist die Förderung der Bayerischen Kultur und des Bayerischen Brauchtums – und dazu gehört auch der Fasching in Bayern und seiner LH München.

Wollen wir gemeinsam hoffen, dass die aktuelle Situation bald beherrschbar wird, und wir die Tradition mit einem Faschingszug 2022 weiterführen dürfen.”