Doppelt hält besser: Der Burschenverein holt “Da Huawa, da Meier und I” zurück nach Trudering

Doppelt hält besser: Der Burschenverein holt
Foto: Haslinger

Nach dem großartigen Erfolg von 2015: Die bayerische Kultband „Da Huawa, da Meier und I“ kehrt nach Trudering zurück. Kurz vor ihrem 20-jährigen Bühnenjubiläum holt der Truderinger Burschenverein die Musiker am 13. September 2019 mit ihrem neuen Programm „AGRAT“ auf die Bühne. Der Kabarettabend erhält in diesem Jahr zusätzlich einen neuen Anstrich: Veranstaltungsort ist erstmals das Truderinger Weinzelt.

Doch nicht nur die Location ist neu – auch die Besetzung des Trios: Dass Sepp Haslinger allerdings als neuer „I“ seit Anfang 2018 bestens zu Christian Maier („da Huawa“) und Matthias Meier („da Meier“) passt, davon können sich die Truderinger nun selbst überzeugen. Mit dem aktuellen Programm, das auf hochdeutsch übersetzt „ausgerechnet“ bedeutet, wird Musikkabarett vom Allerfeinsten geboten. Krachert, brachial und rockig, aber auch tiefsinnig, nachdenklich und gesellschaftskritisch. Mit ihren Songs erreichen die Vollblutmusiker alle Generationen, bis Jung und Alt gemeinsam auf den Bierbänken feiern.

Der Kartenvorverkauf läuft bereits auf vollen Touren. Karten sind online unter www.bv-trudering.de zu erwerben oder an den folgenden bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich: Blumen Lex (Damaschkestr.), Getränke Becker (Wimbachtalstr.), KFZ Eichele (Zehnfeldstr.) und Ticket Morgenstern (Reschstr.).

Für den leiblichen Genuss ist ebenfalls bestens gesorgt. Deftige Brotzeitbrettl mit Speck oder Kas´ dazu ein erlesener Wein oder ein gschmackiges Bier lassen das Feinschmeckerherz höherschlagen.

Die Truderinger Burschen und Dirndl freuen sich über zahlreiches Erscheinen, um gemeinsam einen griabigen Abend zu verbringen, der sicher noch lange in Erinnerung bleibt.