Geisels Weingalerie an neuem Standort im Herzen Münchens

Foto: © Geisel Privathotels

Weine aussuchen mit Stil und viel Platz: Geisels Weingalerie empfängt ihre Kunden ab sofort im neuen Ladenlokal in der Herzog-Wilhelm-Straße fußläufig vom Münchner Stachus – und damit nicht weit vom bisherigen Standort im Hotel Königshof entfernt. Das Haus der Geisel Privathotels ist momentan wegen des Neubaus bis 2021 geschlossen.

Auf 150 Quadratmetern ist das Sortiment in der neuen Weingalerie ansprechend präsentiert. Der einladend gestaltete Raum ist großzügig angelegt und soll an einen mystisch funkelnden, zeitgemäßen Weinkeller erinnern. Klar strukturiert, authentisch und möglichst natürlich, ganz wie das hochwertige Lebensmittel selbst – so der Grundgedanke, der vom Architekturbüro Brems+Asanger erdacht und umgesetzt wurde. Die Materialien wirken echt und unverfälscht, von den deckenhohen Regalen aus unbehandeltem, schwarzem Stahl bis hin zu den naturpatinierten Eichenmöbeln und –einbauten aus dem Holz von Barrique-Fässern. Die roten Stützpfeiler und die dunkelrot leuchtenden Designerlampen über der Theke sind eine Anspielung an gefüllte Rotweingläser. Alte Kronleuchter aus dem Königshof verströmen funkelndes, warmes Kerzenlicht.

Geisels Weingalerie hat rund 850 verschiedene Positionen auf Lager – vorwiegend Weine aus europäischen Anbaugebieten. Ganz besonders umfangreich ist die Auswahl edler französischer Tropfen aus den Regionen Bordeaux, Burgund und Rhône. Darüber hinaus zählen auch der deutsche Riesling sowie italienische und spanische Weine zu den Schwerpunkten der Weingalerie. Speziell aus Bordeaux und aus dem Piemont bietet das Fachgeschäft auch besondere Raritäten älterer Jahrgänge an. Sekt- und Champagner-Fans können sich über eine große Schaumweinauswahl freuen und Freunde edler Spirituosen finden eine umfangreiche Selektion an Armagnac.

„Es freut uns sehr, dass wir unsere umfassende Weinauswahl jetzt klarer und übersichtlicher präsentieren können“, sagt Inhaber Stephan Geisel, der zusammen mit seinen Brüdern Carl und Michael die Geisel Privathotels führt. Bereits im Jahr 2000 hatte Stephan Geisel seinen exklusiven Weinladen eröffnet, der sich schnell als Spezialist für klassische Weine aus Europa und als renommierter Weinlieferant für die Spitzengastronomie etablierte. „Früher reichte unsere Fläche für die vielen Flaschen kaum aus, aber jetzt haben die Weine viel Platz und die Kunden können ganz genüsslich stöbern und probieren.“

Feine Tropfen vom eigenen Weinberg
Das Thema Wein genießt in der Hoteliersfamilie Geisel seit jeher einen hohen Stellenwert. So besitzen die Geisels nicht nur erstklassige Hotels, sondern in Franken auch einen eigenen Weinberg: Der „Markelsheimer Probstberg“ zählt zu den schönsten Weinbergen im Anbaugebiet Taubertal. Dort sind die Riesling-, Silvaner- und Merlotreben der Familie gepflanzt, für Vinifikation und Abfüllung der Weine sorgen Paul Fürst und Jürgen Hofmann in stetigem Austausch mit Stephan Geisel. In Zusammenarbeit mit dem Weingut Horst Sauer im unterfränkischen Escherndorf kreierte Stephan Geisel außerdem eine Cuvée, deren Name an die beiden Erfinder Sauer und Geisel erinnert: Der „SauGeil“ ist ein Weißwein-Cuvée aus Müller-Thurgau, Scheurebe, Sauvignon blanc, Kerner und Riesling, im „SauGeil Rosé“ und im roten „Extrem SauGeil“ ist ein Weißwein Cuvée in limitierter Auflage Silvaner und weißburgunder.

Natürlich kann man die Weine der Familie Geisel auch in Geisels Weingalerie verkosten und kaufen. Dazu gibt es einen Primeurs-Verkauf von Bordeaux-Weinen. Die Kunden des Hauses können diese Weine also zu günstigen Preisen erwerben, bevor sie etwa eineinhalb Jahre später auf den Markt kommen. Beraten werden sie von Francesco di Carlo und den Sommeliers Gerald Desmousseaux und Tobias Süß.

Wer seine Geschäftspartner, Freunde oder die Familie zu besonderer Gelegenheit mal mit einem Event verwöhnen möchte, hat die Möglichkeit, einen der Sommeliers für ein Weinevent exklusiv zu buchen. Die Weingalerie selbst soll künftig auch als Eventlocation auf Anfrage buchbar sein.

Neue Adresse: Geisels Weingalerie, Herzog-Wilhelm-Straße 4, 80331 München, Tel. +49 89 55 136 6129

Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 11:00 bis 19:00 Uhr, Samstag 10:00 bis 18:00 Uhr.

Weitere Informationen: www.geiselsweingalerie.de

Bewerte diesen Beitrag!
[Total: 0 Durchschnitt 0]