Isarvorstadt: Falsche Polizeibeamten festgenommen

Symbolbild

Am Dienstag, 12.11.2019, ca. 12:00 Uhr, wurde ein 82-jähriger Münchner von einem
bislang unbekannten Täter telefonisch kontaktiert. Im Verlauf des Gesprächs gab sich
dieser als falscher Polizeibeamter aus und forderte den Senior auf, einen Betrag von
mehreren Zehntausend Euro von seinem Konto abzuheben.

Bei dem späteren Abhebevorgang wurde der Bankangestellte misstrauisch und
verständigte die Polizei. Aufgrund der frühzeitigen Mitteilung konnte kurze Zeit später im
Umfeld der Wohnung des Seniors ein 24-Jähriger Augsburger festgenommen werden.
Dieser wurde im Anschluss in die Haftanstalt des Polizeipräsidiums München zur Klärung
der Haftfrage (am heutigen Tag) gebracht und er wurde wegen des Betrugs angezeigt.

Bewerte diesen Beitrag!
[Total: 1 Durchschnitt 5]