Home » Nachrichten » Kindermuseum München feiert 25 jähriges Bestehen – 25 Jahre Anfassen erlaubt!

Kindermuseum München feiert 25 jähriges Bestehen – 25 Jahre Anfassen erlaubt!

25 Jahre Anfassen erlaubt!

Vor 25 Jahren wurde auf Beschluß des Münchner Stadtrats das Kindermuseum München ins Leben gerufen. Zunächst in einem ausrangierten Linienbus, fuhr das Museum dorthin, wo Kinder sind: direkt in die verschiedenen Stadtteile, auf Wiesen, Spielplätze und Feste. Auf der Suche nach einem festen Standort bot sich 1995 dann eine Übergangslösung am wohl zentralsten Ort Münchens, dem Hauptbahnhof. Die ehemalige Bahnhofsgaststätte wurde frei und das Kindermuseum bezog die eigentlich viel zu kleine Ausstellungsfläche mit rund 600 qm. Seit dem ist es dort beheimatet, aber immer noch auf der Suche nach einem größerem und vor allem nach einem kindgerechteren Ort.

25 Jahre Kindermuseum – das bedeutet, einen ungewöhnlichen Ort für alle Kinder und ihre Familien in München zu haben. Einen Ort, der jeden einlädt, mitzumachen, mitzuspielen, zu basteln und zu werkeln, auszuprobieren und zu forschen. Ein Museum, das erst mit seinen Besuchern, ihren Ideen und ihrer Fantasie zu leben beginnt.

25 Jahre Kindermuseum – das sind mittlerweile fast 50 beschäftigte Menschen, die mit viel Herz und Engagement neue Ausstellungsthemen erarbeiten, technische Raffinessen entwickeln und den Kindern faszinierende und lehrreiche Stunden bescheren. Die Grundfinanzierung wird hierbei vom Kulturreferat der Landeshauptstadt München übernommen. Doch auch die eigenen Einnahmen, wie Eintrittsgelder der Ausstellungen, und die vielen Unterstützer wie Stiftungen, Sponsoren und Spen- der sind wichtige Pfeiler unseres Finanzierungskonzeptes. So arbeitet der Verein mit einem moder- nen und variablen System, das städtische Förderung und freie Wirtschaft miteinander verknüpft, um auch in Zukunft gesichert zu sein.

25 Jahre Kindermuseum – das sind knapp 40 innovative und wegweisende Ausstellungen zu den verschiedensten Themen. Woher kommt die Luft, die wir atmen? Warum zerplatzen Seifenblasen? Wie baut man ein Haus? Was steckt in unserem Essen? Wie entsteht Musik? Auf solche komplizier- ten Fragen können Kinder bei uns spielerisch Antworten finden.

Die Wahl der Themen orientiert sich dabei an der Lebenswelt der Kinder. Es sind Dinge die uns tagtäglich begegnen, die für unser Leben wichtig sind und die Kinder beschäftigen. Dabei werden sowohl philosophische und kulturelle, aber auch technische und naturwissenschaftliche Aspekte herausgearbeitet und in interaktiven Objekten, Mitmachstationen und Werkstätten erlebbar und erfahrbar gemacht.

25 Jahre Kindermuseum – das sind bereits über eine Millionen entdeckungsfreudige kleine und große Kinder, die unsere Ausstellungen besucht haben. Ob in unserem Haus im Bahnhof oder unsere mobilen Ausstellungen, die an Kindergärten, Horte und Schulen oder andere Museen ver- liehen werden. Das Haus stößt dabei immer öfter an seine Kapazitätsgrenze. So heißt es in den Ferien, vor allem in den Wintermonaten für viele Familien „Bitte Warten“ und die Warteliste für einen Gruppentermin ist oft sehr lang. Aber mit durchschnittlich 70.000 Besuchern im Jahr ist das bei der Größe des Hauses auch kein Wunder.

25 Jahre Kindermuseum – das bedeutet aber auch, seit einem Vierteljahrhundert täglich die schärfsten Kritiker zu Besuch zu haben: Kinder. Ihre Wünsche, Ideen und ihr direktes Feedback stellen die Ausstellungen und die Museumspädagogen täglich auf die Probe. Dafür sind wir dankbar!

Kindermuseum25 Jahre Kindermuseum wollen wir mit einem großen Familienfest feiern:

Samstag, 16. und Sonntag, 17. Mai 2015
10.00 – 17.00 Uhr

Das Kindermuseum, zentral gelegen am Hauptbahnhof ist ein lebendiger und ungewöhnlicher Ort für alle Kinder und ihre Familien. Mit seinen spannenden Mitmachausstellungen lädt es seit 25 Jahren ein, mitzuma- chen, mitzuspielen, zu basteln und zu werkeln, auszuprobieren und zu forschen. Ein Museum, das erst mit seinen Besuchern, ihren Ideen und ihrer Fantasie zu leben beginnt.

Wir laden Euch und Eure Familie herzlich ein am 16. und 17. Mai 2015 mit uns zu feiern. Das ganze Wochenende ist das  Museum für alle neugierigen Entdecker zwischen 10 und 17 Uhr geöffnet. Neben der aktuellen Ausstellung „Seifenblasen“ gibt es ein buntes Programm mit kreativen Werkstätten, spannenden Experimenten und leckerem Kuchen. Kommt und feiert mit uns!

Alle Aktionen an diesem Wochenende sind kostenfrei.

Weitere Informationen zum Kindermuseum München unter www.kindermuseum-muenchen.de