Milbertshofen: Randalierer tritt Eingangstür von Polizeiinspektion ein

Am Dienstag, 22.10.2019, gegen 18:15 Uhr, befand sich ein in München lebender Student in einem Wohnheim neben der Polizeiinspektion 43 (Olympiapark) und lief dort nackt durch den Hausgang im zweiten Obergeschoss. Ferner drang er gewaltsam in zwei fremde Wohnungen ein und beschädigte das Mobiliar. Zudem schlug er wahllos auf mehrere Personen ein.

Vor Eintreffen der zwischenzeitlich verständigten Polizei begab sich der 26-Jährige selbständig zu Fuß zur Polizeiinspektion 43 und trat dort die Hauseingangstür ein. Im Anschluss nahm er eine Stahlleiste aus dem Türrahmen und ging mit dieser auf einen 29-jährigen und einen 37-jährigen Polizeibeamten los. Der 29-Jährige Polizeibeamte konnte den 26-Jährigen zu Boden bringen, woraufhin dieser den Beamten in den linken kleinen Finger biss. Mit Hilfe mehrere Polizeibeamte wurde der 26-Jährige fixiert. Er wurde nach den erforderlichen polizeilichen Maßnahmen in ein Krankenhaus eingewiesen.

Der 29-jährige Polizeibeamte wurde durch den Biss leicht verletz und noch vor Ort durch den Rettungsdienst versorgt. Er ist momentan nicht dienstfähig.

Den Studenten erwarten Anzeigen wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, gefährlicher Körperverletzung und Sachbeschädigung in mehreren Fällen.

Bewerte diesen Beitrag!
[Total: 0 Durchschnitt 0]