Müll vermeiden an Weihnachten: AWM startet neue Kampagne

Müll vermeiden an Weihnachten: AWM startet neue Kampagne
Motiv 1: Beim Einpacken auch der Umwelt ein Geschenk machen! Beschichtetes Geschenkpapier und Folien können nicht recycelt werden. - Quelle: AWM

Gerade zur Weihnachtszeit fallen Verpackungsmüll, Geschenkpapier, unbrauchbare Geschenke und Essensreste in besonders großen Mengen an. Pünktlich zum ersten Adventswochenende startet deshalb der Abfallwirtschaftsbetrieb München (AWM) mit einer neuen stadtweiten Kampagne zur Müllvermeidung. Mit den Plakataktionen möchte der AWM alle Münchner Bürger*innen dafür sensibilisieren, dass es auch anders geht: Abfälle vermeiden, richtig trennen und entsorgen sind auch in diesem Jahr wieder die Kernbotschaften.

Kristina Frank, Kommunalreferentin und 1. Werkleiterin des AWM: „Die Weihnachtszeit gehört zu den müllreichsten Tagen des Jahres. Beschenken wir in diesem Jahr doch einfach unsere Umwelt – nämlich mit viel weniger Abfall. Gerade bei Geschenkverpackungen gibt es super Alternativen. Sparsames Einpacken schont nicht nur Ressourcen, sondern auch den Geldbeutel – ohne die Freude am Schenken zu mindern.“

Müll vermeiden an Weihnachten: AWM startet neue Kampagne
Motiv 2: Auch alte Dinge können neue Freude schenken! Secondhand aus dem Gebrauchtwarenkaufhaus kann zum Fest erste Wahl sein. Quelle: AWM

Die Kampagnenmotive sind in ganz München zu sehen. 176 Plakate sind an 88 Müllfahrzeugen montiert. Auch an City Light- und Großflächenplakaten, im Fahrgast-TV in U-Bahnen und an Infoscreens an Bahnhöfen wird für weniger Müll und richtiges Entsorgen geworben.

Die Motive:
Motiv 1: Beim Einpacken auch der Umwelt ein Geschenk machen! Beschichtetes Geschenkpapier und Folien können nicht recycelt werden.
Motiv 2: Auch alte Dinge können neue Freude schenken! Secondhand aus dem Gebrauchtwarenkaufhaus kann zum Fest erste Wahl sein.
Motiv 3: Der Rest vom Fest gehört in den Bioabfall! Essensreste kommen in die Biotonne.

Tipps, um sich die Weihnachtszeit zu verschönern, zur Abfallvermeidung und richtigen Mülltrennung sind online abrufbar unter dem Link www.awm-muenchen.de/weihnachten.
Bei Fragen können sich Bürger*innen auch an das AWM-Infocenter unter 233-96200 wenden.

Müll vermeiden an Weihnachten: AWM startet neue Kampagne
Motiv 3: Der Rest vom Fest gehört in den Bioabfall! Essensreste kommen in die Biotonne. Quelle: AWM
Bewerte diesen Beitrag!
[Total: 0 Durchschnitt 0]