Nikon D5 – das neue DSLR-Spitzenmodell für neue Dimensionen der Fotografie

Nikon stellt die neue D5 vor – die digitale Spiegelreflexkamera im FX-Format, die Profis und kompromisslosen Hobbyfotografen beeindruckende Leistung und Präzision liefert. So weit das Auge auch reichen mag, diese Kamera sieht mehr.

Die D5 ermöglicht ambitionierten Fotografen die Aufnahme phänomenaler Bilder und bewältigt so auch die größten fotografischen Herausforderungen. Ihr AF-System der nächsten Generation mit 153 Messfeldern sorgt für eine sehr große Bildfeldabdeckung, ob bei Sportveranstaltungen oder am roten Teppich. Der größte Empfindlichkeitsbereich in der Geschichte von Nikon macht es tatsächlich möglich, Dinge zu fotografieren, die für das bloße Auge nicht erkennbar sind. Filmemacher, die das Besondere schätzen, können Videos in 4K UHD direkt in der Kamera aufnehmen.

Werbung / Anzeige

Dirk Jasper, Manager Professional Products bei Nikon Europe, erklärt: »Die D5 bietet ganz neue Möglichkeiten der Fokuserfassung und ist strapazierfähiger als ihre Vorgänger. Wenn Sie beim Fotografieren in extreme Aufnahmesituationen geraten, in denen Sie nur eine Chance für das perfekte Bild bekommen, lässt Sie diese Kamera nicht im Stich. Die effektive Auflösung der D5 ist hervorragend, und Profis, die sie in unterschiedlichen Bereichen einsetzen, profitieren von den Ergonomie- und Workflow-Verbesserungen der Kamera. Diese basieren auf dem Feedback der Fotografen und reduzieren den Stress, den die professionelle Fotografie mit sich bringt, deutlich.«

Wichtigste Ausstattungsmerkmale
AF-System der nächsten Generation: Über 153 Messfelder sowie 99 Kreuzsensoren. Die AF-Empfindlichkeit bis -4 LW (ISO 100, 20 °C) sorgt für eine hervorragende Leistung bei wenig Licht. Motive am Bildrand werden leicht erkannt und Hochformataufnahmen gelingen dank der Kreuzsensoren am Rand des Fokusbereichs deutlich besser. Dank der neuen, vom Hauptprozessor unabhängigen AF-ASIC-Einheit, verfügt das AF-System jederzeit über eine maximale Rechenleistung.

Neue Belichtungsmess- und Bildsensoren: Der hochmoderne CMOS-Bildsensor im FX-Format mit 20,8 Megapixeln erfasst unzählige Bilddetails. Die Farbgradation ist feiner und präziser, und die neue EXPEED 5-Bildverarbeitungs-Engine sorgt für eine außergewöhnlich hohe Bildqualität im gesamten ISO-Standardbereich. Der ebenfalls neue 180.000-Pixel-RGB-Belichtungsmesssensor ermöglicht eine äußerst genaue Motiverkennung, zum Beispiel auch für die treffsichere Verfolgung bewegter Motive durch den Autofokus.

Leistung und Präzision: Bis zu 12 Bilder/s mit Belichtungsmessung und AF-Verfolgung oder bis zu 14 Bilder/s bei hochgeklapptem Spiegel. Die Geschwindigkeit und Dämpfung des Spiegels wurden spürbar verbessert, sodass sich beim Fotografieren schneller Serien von unvorhersehbar bewegten Motiven eine deutlich bessere Sicht durch den Sucher ergibt, die eine noch sicherere AF-Nachführung ermöglicht.

Hochleistungs-Pufferspeicher: Es können bis zu 200 NEF- (RAW-) oder große JPEG-Bilder in einer Aufnahmeserie gemacht werden. So lässt sich ein komplettes 100-Meter-Finale fotografieren, ohne einmal den Finger vom Auslöser zu nehmen.

Herausragende Empfindlichkeit – von hellem Sonnenschein bis zu fast vollständiger Dunkelheit: Mit einem ISO-Empfindlichkeitsbereich von 100 bis 102.400 (erweiterbar auf ISO 3.280.000 bei der Einstellung Hi 5) lassen sich die Grenzen des Möglichen deutlich erweitern. Die D5 findet selbst in der astronomischen Dämmerung (Sonnenstand bis 18° unter dem Horizont) noch genügend Restlicht. Die Leistung ist über den gesamten ISO-Standardbereich äußerst rauscharm.

Hochauflösende 4K-UHD-Filme: 4K-Videos mit 30p/25p/24p lassen sich mit einer Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln und einem pixelgenauen Ausschnitt des Bildformats aufnehmen und weisen damit eine sehr hohe Bildqualität auf. Full-HD-Filme (1080p) können in verschiedenen Formaten mit einer Bildrate bis 50p/60p aufgenommen werden.

Hochgeschwindigkeits-Bilderfassung und viermal schnellere Datenübertragung: Mit dem neuen, doppelten XQD-Speicherkartenfach, einem USB 3.0-Anschluss für die rasche Übertragung großer Datenmengen sowie bis zu viermal schnelleren Wireless- und doppelt so schnellen Ethernet-Verbindungen, lassen sich Arbeitsvorgänge deutlich beschleunigen.
Verfügbarkeit und Preis

Die Nikon D5 ist voraussichtlich ab März 2016 zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 6.989 € bei ausgewählten Nikon Vertriebspartnern (selektive Distribution) erhältlich.

Nikon präsentiert das funkgesteuerte Blitzgerät SB-5000

SB 5000Das speziell für schwierige Aufnahmesituationen entwickelte SB-5000 eignet sich hervorragend für Profifotografen, die flexibel komplexe Zusammenstellungen verschiedener Blitzgeräte nutzen möchten. Dank der kabellosen Fernsteuerung ist keine direkte Sichtlinie zwischen Master- und Slave-Gerät erforderlich, und auch Aufnahmen in hellem Sonnenlicht gelingen zuverlässig. Das neue integrierte Kühlsystem von Nikon ermöglicht über 100 Aufnahmen in schneller Folge bei voller Blitzleistung. Mit seinem leichten, kompakten Design und den übersichtlichen Bedienelementen liefert dieses neue Blitzgerät sowohl im Außenbereich als auch im Studio herausragende Beleuchtungsergebnisse.

Kontrolle in anspruchsvollen Situationen

Das schnelle, zuverlässige Blitzgerät SB-5000 unterstützt Fotografen bei der Bewältigung vielfältiger Beleuchtungsherausforderungen. Es kann wahlweise als Teil eines Advanced-Wireless-Lighting-Systems per Funksteuerung kontrolliert werden oder auf herkömmliche Art und Weise mit optischen Signalen, sodass es auch mit älteren Blitzgeräten kombiniert werden kann. Die integrierte Blitzgerätesteuerung ermöglicht die Bedienung des SB-5000 über das Kameramenü oder einen Computer mit Camera Control Pro 2, wenn das Gerät am Kameragehäuse angebracht ist. Dank des neuen Kühlsystems sind mit dem kompakten Blitzgerät 120 Aufnahmen in fünfsekündigen Intervallen oder 84 Aufnahmen in dreisekündigen Intervallen möglich, ohne dass das System überhitzt. Nie war Überhitzungsschutz besser.

Großer Funktionsumfang

• Wichtigste Merkmale: Das SB-5000 hat eine Leitzahl von 34,5, einen großen FX-Format-Zoombereich von 24–200 mm (14 mm mit Weitwinkel-Streuscheibe) sowie drei Ausleuchtungsprofile.
• Kompaktes Design und übersichtliche Steuerung: Das schlanke Gehäuse wiegt nur 420 g, und das benutzerfreundliche Display ermöglicht eine große, leicht lesbare Anzeige der Aufnahmeinformationen. Der Blitzreflektor kann bis zu 7° nach unten oder bis zu 90° nach oben geneigt und um 180° nach links und rechts gedreht werden.
• Zubehör: Die Weitwinkel-Streuscheibe und die Reflektorscheibe sowie der mitgelieferte Diffusor bieten zusammen mit den optionalen Farbfiltern von Nikon ganz neue kreative Möglichkeiten.

Zurab Kiknadze, Product Manager, Lenses, Accessories & Software bei Nikon Europe, kommentiert: »Nikon war bei kreativer Beleuchtung schon immer führend und hat sich im Hinblick auf Zuverlässigkeit, Flexibilität und umfassende Systemintegration stets ausgezeichnet. Die Möglichkeit der Funkfernsteuerung bedeutet, dass Sie das neue SB-5000 auch bei häufigen Problemen wie Hindernissen zwischen Master- und Slave-Blitzgerät und hellem Sonnenlicht nicht im Stich lässt. Außerdem erhöht das neue Kühlsystem die Zahl der möglichen ununterbrochenen Serienaufnahmen. Dies ist ein optimales Allround-Blitzgerät für Profis, die eine dauerhaft hohe Leistung erwarten.«

* Das SB-5000 verfügt über das weltweit erste integrierte Kühlsystem unter kompakten Blitzgeräten zum Ansetzen (Stand: 1. Dezember 2015).
Verfügbarkeit und Preis
Das SB-5000 ist voraussichtlich ab März 2016 zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 659,00 EUR im Handel erhältlich.