Patientenveranstaltung: Wie werden Probleme mit den Herzklappen behandelt?

Patientenveranstaltung: Wie werden Probleme mit den Herzklappen behandelt?

München, 17. April 2018. Die Herzklappen öffnen und schließen sich etwa 100.000 Mal am Tag und sind damit anfällig für Fehlfunktionen. Herzklappenfehler werden oft nur durch Zufall entdeckt, können unbehandelt aber zur Herzschwäche führen und beeinträchtigen die Lebensqualität massiv. Schon kleine Anstrengungen führen oft zu Atemnot und Brustschmerzen und die Leistungsfähigkeit nimmt allgemein ab.

In der modernen Medizin stehen schonende Operationsmethoden zur Verfügung, die gerade älteren Patienten schnelle Heilung versprechen. Die Chefärzte Prof. Dr. med Stefan Sack und Prof. Dr. med. Walter Eichinger erklären das Krankheitsbild und informieren gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern von Selbsthilfegruppen über die Chancen der frühen Diagnose und Therapie. Die Patientenveranstaltung findet am 26.04. ab 17.30 Uhr im Klinikum Schwabing, Hörsaal der Kinderklinik (Eingang Parzivalstraße 16) statt.

Werbung / Anzeige

Patientenveranstaltung am Donnerstag, 26.04.2018, 17.30 Uhr, Hörsaal Kinderklinik (Eingang Parzivalstraße 16), Klinikum Schwabing