Runner’s First – SportScheck RUN 2018

Foto: © SportScheck

 ©Relaunch für Deutschlands größte Stadtlaufserie: Der SportScheck RUN präsentiert sich 2018 in völlig neuen Kleidern und stellt den Läufer noch mehr in den Mittelpunkt. Dank des neuen Partners Under Armour gibt es zudem eine Neuauflage des legendären Stadtlaufshirts. Zahlreiche Vorbereitungsangebote, einzigartige Locations und die Stimmung vor Ort machen den SportScheck RUN zu einem unvergesslichen Erlebnis – für Einsteiger und alte Hasen.

Bereits 1979 begann die Erfolgsgeschichte der SportScheck-Läufe in München. 40 Jahre später zählt die Mutter aller Laufserien deutschlandweit 17 Stationen, über 80.000 Teilnehmer, tausende Zuschauer am Streckenrand und ist aus keinem Laufkalender mehr wegzudenken.

Werbung / Anzeige

Neue Partnerschaft mit Under Armour

Die markanten Stadtlaufshirts prägen Laufstrecken in ganz Deutschland. Sie werden auch später noch auf der regelmäßigen Laufrunde getragen – egal ob an der Alster oder Isar. Ab 2018 wird Schwarz die vorherrschende Farbe auf Trails und Laufstrecken sein: Neuer Partner ist Under Armour. Die Sportmarke stellt das schlichte, schwarze SportScheck RUN-Shirt und kümmert sich sowohl im Vorfeld als auch vor Ort um die Läufer. Ganz nach dem Motto „Runner’s First“ initiiert Under Armour gemeinsam mit SportScheck verschiedene Aktionen zur Vorbereitung auf den SportScheck RUN. Zudem unterstützen die „Under Armour Running Societies“ die Teilnehmer vor Ort bei Fragen zu Training, Motivation oder Ausrüstung.

Sightrunning – Sehenswürdigkeiten im Laufschritt

Der SportScheck RUN bietet die Möglichkeit, Deutschlands Städte laufend zu entdecken. Die Streckenführung der Laufserie startet meist im jeweiligen Zentrum der 17 Städte und führt die Teilnehmer im weiteren Verlauf vorbei an den schönsten Plätzen, wie den Altbauvillen von Harvestehude, den Wolkenkratzern in Frankfurt oder der historischen Altstadt von Nürnberg. Um den Läufern ein möglichst intensives Erlebnis bieten zu können, finden insgesamt acht der Läufe nachts statt. Bei den beliebten Nachtläufen gehen tausende Läufer bei Dunkelheit auf die Strecken und geben ein spektakuläres Bild ab.

Jeder Kilometer wird gefeiert

Egal ob Kinderlauf, 5 Kilometer, 10 Kilometer oder Halbmarathon, beim SportScheck RUN kommt jeder auf seine Kosten. Um das Gesamterlebnis zu steigern und die Läufer in den Mittelpunkt zu stellen, werden die Teilnehmer mit verschiedenen Aktionen entlang der Strecke begleitet – das sorgt für die extra Portion Motivation. Gefeiert wird nicht etwa die schnellste Zeit oder die längste Distanz, sondern der letzte Kilometer. Egal ob Einsteiger, Hobbyläufer oder Profi, der Zieleinlauf ist für jeden etwas Besonderes. Dieser Moment bekommt beim SportScheck RUN ganz besondere Aufmerksamkeit und kann dank einzigartiger Kulisse im Herzen der Stadt mit Freunden und Familie voll ausgekostet werden.

Beim SportScheck RUN werden Helden geboren

Ein besonderes Highlight für die lokale Laufszene ist die Stadtmeisterschaft, die im Rahmen des SportScheck RUNs ausgetragen wird. Unter allen Teilnehmern wird der Sieger der 10-km-Strecke (in Hamburg, Berlin und Freiburg der 7,5-km, 10,5-km und 11-km-Strecke) zum Stadmeister gekürt.

Alle Termine des SportScheck RUN auf einen Blick:

  • RUN Bremen (Nachtlauf): 18.05.2018
  • RUN Augsburg: 03.06.2018
  • RUN Dresden: 10.06.2018
  • RUN Hamburg (Nachtlauf): 15.06.2018
  • RUN München: 24.06.2018
  • RUN Aachen (Nachtlauf): 29.06.2018
  • RUN Köln: 01.07.2018
  • RUN Kassel (Nachtlauf): 17.08.2018
  • RUN Stuttgart (Nachtlauf): 24.08.2018
  • RUN Berlin: 26.08.2018
  • RUN Erfurt (Nachtlauf): 01.09.2018
  • RUN Magdeburg (Nachtlauf): 07.09.2018
  • RUN Leipzig: 09.09.2018
  • RUN Hannover (Nachtlauf): 14.09.2018
  • RUN Nürnberg: 03.10.2018
  • RUN Frankfurt: 07.10.2018
  • RUN Freiburg: 14.10.2018