Home » Aus dem Polizeibericht » Schwerer Unfall in Bogenhausen
Foto: Berufsfeuerwehr München

Schwerer Unfall in Bogenhausen

Im Kreuzungsbereich des Herkomerplatz ist es am Nachmittag zum Zusammenstoß eines Porsche Panamera und einer Mercedes E-Klasse gekommen. Der Porsche befand sich auf der Bülowstraße stadteinwärts. Der Mercedes war dann aus ungeklärter Ursache auf Höhe der Ampelkreuzung in die Fahrerseite des Porsche gefahren.

Der Fahrer des Mercedes Kombi konnte sein im Frontbereich stark beschädigtes Fahrzeug nahezu unverletzt verlassen. Der 66-jährige Lenker des Porsche und seine am Beifahrersitz befindliche 68-jährige Ehefrau erlitten durch den Zusammenstoß mittelschwere Verletzungen.

Da die Beiden in ihrem Fahrzeug eingeschlossen waren, mussten Einsatzkräfte der Münchner Feuerwehr zuerst den Mercedes mit einer Seilwinde wegziehen. Deshalb wurde der Trambahnverkehr kurzzeitig unterbrochen, um die Seilwinde des Rüstwagens richtig einsetzen zu können. Daraufhin konnten der Fahrzeuglenker und seine Frau schonend aus dem stark beschädigten Pkw gerettet werden. Nach einer medizinischen Erstuntersuchung durch das Notarztteam Mitte kamen der 66-Jährige mit dem Rettungswagen und seine Frau mit dem Notarztwagen in Münchner Kliniken. An den Fahrzeugen entstand ein beträchtlicher Sachschaden. Die Polizei hat die Ermittlung zum Unfallhergang aufgenommen.