Fotowettbewerb
Home » Nachrichten München » SWM Ausbauoffensive Erneuerbare Energien: Offshore-Windpark Gwynt y Môr offiziell in Betrieb
Foto: SWM

SWM Ausbauoffensive Erneuerbare Energien: Offshore-Windpark Gwynt y Môr offiziell in Betrieb

Ein weiteres Projekt der SWM Ausbauof- fensive Erneuerbare Energien ist heute unter anderem von Carwyn Jones, First Minister von Wales, und Dr. Florian Bieberbach, Vorsitzender der SWM Geschäfts- führung, offiziell eingeweiht worden: der Offshore- Windpark Gwynt y Môr etwa acht Meilen vor der walisischen Küste. Die 160 Windkraftanlagen haben eine installierte Leistung von 576 Megawatt. RWE, die SWM und Siemens haben den Park gemeinsam realisiert.

Ausbauoffensive Erneuerbare Energien: Erstes Ziel erreicht

Bis 2025 wollen die SWM mit ihrer Ausbauoffensive Erneuerbare Energien so viel Ökostrom erzeugen, wie ganz München verbraucht. Ein wichtiges Etappenziel hierbei haben sie kürzlich erreicht: Seit Mai 2015 speisen sie so viel Ökostrom ins Netz ein, wie alle Münchner Privathaushalte und die elektrischen Verkehrsmittel ihrer Tochter MVG benötigen. Und wenn die restlichen bereits angestoßenen Projekte realisiert und vollständig in Betrieb sind, verfügen die SWM über eine Erzeugungskapazität von über 3,5 Milliarden Kilowattstunden Ökostrom in eigenen Anlagen. Das entspricht bereits rund 50 Prozent des gesamten Münchner Stromverbrauchs.

Damit übernimmt die Stadt München mit ihrem kommunalen Unternehmen eine Vorreiterrolle beim Klima- und Umweltschutz. Klaren Vorrang haben für die SWM Projekte in München und der Region. Doch die SWM können hier nicht so viel erneuerbaren Strom erzeugen, wie die Millionenstadt benötigt. Deshalb engagieren sie sich auch in Deutschland und in Europa.