Weihnachtsversteigerung im Gebrauchtwarenkaufhaus Halle 2

Weihnachtsversteigerung im Gebrauchtwarenkaufhaus Halle 2

Kurz vor Weihnachten versteigert der Abfallwirtschaftsbetrieb München (AWM) traditionell besondere oder auch kuriose Gegenstände in der Halle 2, dem Gebrauchtwarenkaufhaus der Stadt München in Pasing, Peter-Anders-Straße 15.

Am Samstag, 7. Dezember kommen um 11 Uhr viele Schnäppchen unter den Hammer, zum Beispiel ein singender und tanzender Weihnachtsmann, ein Kaffeeservice aus Meißner Porzellan und ein großes signiertes Ölgemälde, das ein Löwenrudel darstellt.

Wer noch ein besonderes Weihnachtsgeschenk sucht oder sich selbst für wenig Geld eine Freude machen möchte, kann hier fündig werden.

Sabine Schulz-Hammerl, seit September Zweite Werkleiterin des AWM, wird Pressevertreterinnen und -vertreter sowie Gäste begrüßen und persönlich die ersten Kuriositäten versteigern.

In der Halle 2 verkauft der AWM Gegenstände, die an den Münchner Wertstoffhöfen oder auch direkt an der Halle 2 abgegeben werden, die aber noch funktionstüchtig und viel zu schade zum Wegwerfen sind. Damit werden jedes Jahr 1.000 Tonnen Abfall vermieden. Die Erlöse fließen in den Gebührenhaushalt ein.Alle Münchnerinnen und Münchner sind herzlich eingeladen

Bewerte diesen Beitrag!
[Total: 2 Durchschnitt 5]