Fotowettbewerb
Home » Nachrichten München » Cirque Éloize auf dem Tollwood Winterfestival 2017

Cirque Éloize auf dem Tollwood Winterfestival 2017

Cirque Éloize back in town: Mitreißende Akrobatik, moderner Urban Dance und höchstes zirzensisches Niveau, all das verspricht die Produktion „iD“ des Cirque Éloize, die von 23.11. bis 22.12.2017 im Grand Chapiteau des Tollwood Winterfestivals auf der Münchner Theresienwiese zu sehen ist. Damit kehrt die kanadische Compagnie, die bereits in den vergangenen zwei Jahren für ausverkaufte Vorstellungen und begeistertes Publikum gesorgt hat, auf das Festival zurück – und hat mit „iD“ ihre bisher erfolgreichste Show im Gepäck.

„iD“ steht bei Cirque Éloize nicht nur für Identität, sondern auch für das Individuum und das Miteinander im Kampf gegen die Anonymität der Mega-Citys. Es geht um die Rivalität zwischen Straßengangs, und natürlich um Freundschaft und um Liebe. „iD“ ist, als träfe die „West Side Story“ auf Hip-Hop, Ballett auf Breakdance, Poesie auf Poetry-Slam. Die Show entführt die Zuschauer in die Welt des Großstadt-Dschungels, in eine Metropole voller Wolkenkratzer und Baukräne. Beeindruckende Videoinstallationen schaffen diese Kulisse, die mal dunkel und beinahe bedrohlich, mal sanft und zart, mal grell und pulsierend erscheint. Das Bühnenbild mit seinen verschiedenen Ebenen und Öffnungen ist darüber hinaus Schauplatz spektakulärer Akrobatik. Mit schier unglaublicher Körperbeherrschung – sei es auf Trialbikes und Inlineskates oder am Chinesischen Mast und dem Vertikaltuch – versetzen die Artisten das Publikum in Staunen.