Corona-Virus: MediaMarkt und Saturn sind weiterhin für ihre Kunden da

Corona-Virus: MediaMarkt und Saturn sind weiterhin für ihre Kunden da
  • Bestellungen sind in den Onlineshops von MediaMarkt und Saturn sowie telefonisch über die Kundenhotlines weiterhin möglich
  • Produkte können in einigen Regionen an eingerichteten Pick-up-Stationen abgeholt werden
  • Abholung mit der „Blitzabholung“ verfügbar
  • Serviceeinschränkungen zum Schutz von Kunden und Mitarbeitern

Für MediaMarktSaturn Deutschland stehen die Gesundheit und der Schutz der Kunden und Mitarbeiter an erster Stelle, weshalb das Unternehmen aufgrund der zunehmenden Ausbreitung des Coronavirus nun alle Märkte von MediaMarkt und Saturn in Deutschland geschlossen und damit die Entscheidung der Landesregierungen umgehend umgesetzt hat. Die Schließungen beginnen heute und dauern zunächst bis voraussichtlich zum 10. Januar 2021. Auf www.mediamarkt.de und www.saturn.de können Kunden jedoch wie gewohnt auch weiterhin rund um die Uhr einkaufen. Auch telefonisch hat man die Möglichkeit zu bestellen und sich beraten zu lassen. Online bestellte Produkte können in einigen Regionen von Montag bis Samstag zwischen 10 und 18 Uhr an eingerichteten Pick-up-Stationen an den Märkten abgeholt und umgetauscht werden.

„Grundsätzlich sehen wir die Bewältigung der Pandemie als eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, zu der wir alle unseren Beitrag leisten müssen“, erklärt Deutschland-Chef Florian Gietl. „Inwieweit die von der Politik nun umgesetzte Komplettschließung des Einzelhandels, mit Ausnahme des Lebensmitteleinzelhandels, tatsächlich sinnvoll ist, ist diskutabel – auch vor dem Hintergrund, dass sich die in unseren Märkten etablierten Hygiene- und Schutzmaßnahmen als äußerst effektiv herausgestellt haben. Wir erwarten, dass es bei all den getroffenen Maßnahmen zum Lockdown zu keiner Benachteiligung unseres Geschäfts kommt – weder gegenüber reinen Online-Händlern, noch gegenüber anderen Einzelhändlern, die weiterhin geöffnet bleiben können.“

Zugute kommt den Kunden von MediaMarktSaturn Deutschland das starke Omnichannel-Modell des Unternehmens – also die Verfügbarkeit von Produkten, Services und Beratung über alle Kanäle hinweg, online und offline. Die Onlineshops von MediaMarkt und Saturn sind deswegen auch weiterhin rund um die Uhr geöffnet. Die Zustellung über die Logistikdienste funktioniert derzeit ohne Einschränkungen, auch wenn es vereinzelt zu Lieferverzögerungen kommen kann. Und auch telefonisch haben Kunden die Möglichkeit zu bestellen und sich beraten zu lassen – wenn gewünscht, auch durch den Markt vor Ort. Bei MediaMarkt geht das unter der Nummer 0221-22243333, bei Saturn unter 0221-22243123. Denn gerade jetzt zur Weihnachtszeit sind Elektronikartikel gefragter denn je. Aber auch Produkte für das Arbeiten von Zuhause, für das Home-Schooling sowie Gaming- und Entertainmentprodukte verzeichnen seit Monaten eine wachsende Nachfrage.

Pick-up-Stationen an den Märkten vor Ort*
Wer es besonders eilig hat, kann in einigen Regionen, in denen es durch die Landesregierungen zulässig ist, bis auf Weiteres online bestellte und bezahlte Ware montags bis samstags von 10 bis 18 Uhr an speziell eingerichteten Abholstationen an den Märkten abholen. Dabei steht die Sicherheit der Kunden und Mitarbeiter an erster Stelle. So befinden sich die Abholstationen außerhalb des Marktes, meist im Bereich der Warenannahme. Kunden dürfen den Abholbereich nur einzeln betreten, müssen einen Sicherheitsabstand von mindestens zwei Metern einhalten und das Desinfektionsmittel vor Ort benutzen. Die Stationen sind an den Märkten ausgeschildert und mit bargeldlosen Kassen ausgestattet. Ebenfalls ist die Abgabe von defekten Geräten sowie die Abholung von reparierten Geräten dort möglich.

Kontaktlose Abholung mit der „Blitzabholung“ verfügbar*
Alternativ haben Kunden die Möglichkeit, sich ihre zuvor online bestellte und bezahlte Ware kontaktlos an das eigene Auto bringen zu lassen. Vorbehaltlich abweichender Regelungen durch einige Bundesländer, fährt man bei der so genannten „Blitzabholung“ einfach am Markt vor und meldet sich telefonisch bei der in der Auftragsbestätigung angegebenen Telefonnummer. Die Mitarbeiter bringen dann die Bestellung an das geparkte Auto und legen diese kontaktlos, und ohne dass der Kunde aussteigen muss, in das Fahrzeug.

Umtausch online und in den Märkten*
Sollte ein online bestelltes und nach Hause geliefertes Produkt doch nicht gefallen, kann es wie sonst auch innerhalb des 14-tägigen Kaufrücktrittsrechts mit dem Retourenlabel problemlos zurückgeschickt werden. Alternativ können bereits gekaufte und online bezahlte Waren auch an den jeweilis geöffneten Abholstationen getauscht werden. Hierzu benötigen Kunden den Kaufbeleg sowie das entsprechende Produkt, welches sie tauschen bzw. zurückgeben wollen. An der Abholstation des jeweiligen Marktes erhalten sie dann den Kaufbetrag bargeldlos auf eine ec-Karte erstattet. Eine Kurzanleitung für die bargeldlose Guthabenauszahlung erhalten die Kunden vor Ort.

Lieferservices derzeit eingeschränkt verfügbar*
Bei Großgeräten erfolgt die Lieferung aktuell lediglich bis an die Wohnungstür- bzw. Haustür. Altgeräte können derzeit nur mitgenommen werden, wenn diese abholbereit vor der Wohnungs- bzw. Haustür stehen. Aus Sicherheitsgründen können aktuell keine Services, wie beispielsweise die Montage und Inbetriebnahme, durchgeführt werden.
Aktualisierte Informationen sowie eine Übersicht zu den aktuell geöffneten Pick-up-Stationen erhalten Kunden auf speziell eingerichteten Seiten im Onlineshop von MediaMarkt bzw. Saturn und auf den individuellen Seiten der Märkte.

*Vorbehaltlich der Regelungen/Änderungen in den Bundesländern/Kommunen; es kann zu kurzfristigen Abweichungen in den Märkten kommen

Bewerte diesen Beitrag!
[Total: 0 Durchschnitt 0]