Das war das 17. ACM Oldtimertreffen „Unter der Bavaria“

Das war das 17. ACM Oldtimertreffen "Unter der Bavaria"

Zum 17. Mal richtete der ACM Automobil-Club München von 1903 e. V. im ADAC das traditionelle Oldtimer Treffen „Unter der Bavaria“ auf der Münchner Theresienwiese aus. Bei durchwachsenem Wetter kamen zahlreiche Teilnehmer von nah und fern, mit ihren historischen Autos und Motorrädern. Zugelassen waren in diesem Jahr Oldtimer bis Baujahr 1983.

Ab 09.00 Uhr konnten Oldtimerliebhaber bei der Einfahrt Esperantoplatz das Eintreffen der Besitzer auf und in ihren Fahrzeugen begleiten. Beim Großen Oldtimer-Corso ab 10.30 Uhr zeigten sich ausgewählte edle Schmuckstücke in Fahrt von ihrer besten Seite.

In der weitläufigen Ausstellung auf der halben Theresienwiese glänzten seltene und exklusive Vorkriegsfahrzeuge sowie einst weit verbreitete Alltagsfahrzeuge vom VW Käfer bis zum Opel Manta neben edlen Sportwagen und amerikanischen Chromschlitten. Historische Motorräder von Ardie bis Zündapp waren ebenfalls vertreten.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen