Endspurt ADFC-Fahrradklima-Test 2020

Endspurt ADFC-Fahrradklima-Test 2020

Wie fahrradfreundlich sind München und der Landkreis?

Noch bis 30. November können Radfahrende die Radverkehrsbedingungen vor Ort bewerten. Dann endet der bundesweite Fahrradklima-Test des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC), der seit 1. September läuft. Um ein möglichst aussagekräftiges Ergebnis für die Landeshauptstadt München und die Gemeinden im Landkreis zu erhalten, ruft der ADFC alle Radfahrenden auf, jetzt noch abzustimmen.

Viele Radfahrende haben sich bereits am ADFC-Fahrradklima-Test beteiligt und die 32 Fragen zur Fahrradfreundlichkeit ihrer Stadt oder Gemeinde unter www.fahrradklima-test.adfc.de beantwortet. Bis 10. November nahmen in München rund 2400 Radfahrende an der Umfrage teil, bei der letzten Befragung im Jahr 2018 waren es zum Schluss 2833 Teilnehmer:innen.

Der Fahrradklima-Test gibt den Kommunen klare Rückmeldungen darüber, wie sich die Menschen vor Ort auf dem Fahrrad fühlen. Daher appelliert der ADFC München an alle Radler:innen, die Chance noch wahrzunehmen, die Radverkehrsinfrastruktur in München und den Gemeinden des Landkreises zu bewerten. Je mehr Abstimmungsergebnisse vorliegen, desto aussagekräftiger wird der Test.

Hinweise für Redaktionen: Den aktuellen Zwischenstand zur Teilnahme gibt es auf www.fahrradklima-test.adfc.de/info-service. Den finalen Stand zu Lob und Kritik der Radfahrenden gibt es mit der Auswertung im Frühjahr 2021. Die Ergebnisse der ADFC-Fahrradklima-Tests aus den Vorjahren gibt es auf www.fahrradklima-test.adfc.de/ergebnisse.

Bewerte diesen Beitrag!
[Total: 1 Durchschnitt 5]