Home » Veranstaltungen » EXIT NEON vom 20. – 23. 11.2014 Eine Performance von Gert Neuner / ETA Theater im i-camp München
Foto: Volker Derlath

EXIT NEON vom 20. – 23. 11.2014 Eine Performance von Gert Neuner / ETA Theater im i-camp München

Premiere (UA): Do., 20. November 2014, 20:30 Uhr
Weitere Vorstellungen: 21. / 22. / 23. November, jeweils 20:30 Uhr

Presse-Vorstellung (nicht-öffentlich!): Mi., 19. November, 20:30 Uhr

Regisseur Gert Neuner (ETA Theater) fragt in seiner neuen Produktion Exit Neon, wie es um die nachhaltige Ausbeutung des Menschen und seine profitorientierte Vermessung steht. Er beleuchtet, welche Grenzgänge die Kunst erlaubt und welche sie ungefragt hervorbringt. Mit starken Bildern setzt die neue ETA Produktion die Entwicklung der Freien Theaterszene in München fort.

Begleitend zeigt Gert Neuner im Foyer des  i-camp einen Rückblick auf die spannenden Arbeiten der Freien Szene unter dem Label „Starke Stücke“ mit Fotos von Volker Derlath:
 “Starke Stücke” – Fotos der Freie-Szene-Festivals 1990 und 2008 von Volker Derlath, 
zu sehen an allen Vorstellungstagen ab 19.30 Uhr.

Text und Regie: Gert Neuner, Produktion: ETA Theater
Schauspieler: Robert Erby, Katharina Friedl, Gabriele Graf, Shirin Lotze, Waki Meier, Ari Mog, Peter Papakostidis, Valentin Walch, Alison Welles
Kostüme: Kathi Pils, Licht: Rainer Ludwig, Video / Ton: Peer Quednau, Musik: Ari

Mog und Alison Welles, Technik: menpower krakau, Special effects: Starke Stücke 2014,
Öffentlichkeitsarbeit / Dramaturgie: Karin Platzer, Social media / Grafik: Nina Alverdes. Dreharbeiten: Institut für Theaterwissenschaft, LMU München

Dauer: ca. 90 Minuten, mit Pause.
Tickets: € 16.- / ermäßigt € 10.-.
Reservierung: via tickets@i-camp.de und nach Verfügbarkeit an der Abendkasse.

„Exit Neon“ ist ein Produktion von Gert Neuner / ETA mit freundlicher Unterstützung von arTTac, Stadt und Kunst e.V., i-camp / neues theater münchen, SoFiM GbR und Institut für Theaterwissenschaft, LMU München