Home » Veranstaltungen » Helene Fischer Die Stadion-Tour 2018 – 29.06.2018 Olympiastadion München
Foto: Universal Music/KristianSchuller

Helene Fischer Die Stadion-Tour 2018 – 29.06.2018 Olympiastadion München

Helene Fischer kehrt 2018 wieder auf die große Stadion-Bühne zurück – mit einer neuen atemberaubenden Show auf Weltklasse-Niveau, einem sensationellen Bühnendesign und natürlich jeder Menge Musik. Nach dem gigantischen Erfolg ihrer letzten Stadion-Tour und der schon nahezu ausverkauften Hallen-Tournee „Helene Fischer Live 2017/2018“ steht auch der Sommer 2018 wieder ganz im Zeichen der erfolgreichsten Live-Künstlerin Europas.  
Live-Shows von Helene Fischer gehören zu den absoluten Höhepunkten in jedem Konzertkalender. Sie sind mitreißend, bombastisch, sprühen nur so vor Ideen und schaffen immer wieder einzigartige Erlebnisse, die ihre Fans nie vergessen werden. Helene Fischer spielt seit Jahren in ihrer eigenen Liga, in der es keine Grenzen zu geben scheint. „Mit jeder unserer Shows wollen wir wieder in neue Dimensionen vorstoßen und den Fans Erlebnisse und Eindrücke schenken, die es vorher so noch nicht gab. Das sind natürlich hohe Ansprüche und eine riesige Herausforderung für das Team und natürlich auch für mich. Wenn das Publikum dann aber genau so viel Spaß im Stadion hat wie ich, dann weiß ich, dass es sich wieder einmal gelohnt hat und dass es eine großartige Sommerparty für uns alle wird“, freut sich Helene Fischer.

Mit der Idee, im kommenden Jahr zum zweiten Mal auf Stadion-Tour zu gehen, wird sie ihrem Ruf als Power-Zentrum der deutschen Pop- und Schlagermusik einmal mehr gerecht. Denn aktuell hat die Ausnahmekünstlerin gleich drei Herzensprojekte, die sie mit voller Kraft vorantreibt: Am 12. Mai erscheint ihr neues Album „Helene Fischer“, auf das die Fans schon so lange gewartet haben. Im Herbst geht sie auf Hallen-Tournee und spielt 69 Mal die mit Spannung erwartete neue Show, die gleichzeitig die Premiere ihrer Zusammenarbeit mit 45 DEGREES – a division of Cirque du Soleil – ist. Für die HallenTournee gibt es nur noch wenige Restkarten. Im Sommer 2018 folgt dann die große Stadion-Tour vor hunderttausenden Fans in Basel, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Gelsenkirchen, Hamburg, Hannover, Leipzig, München, Nürnberg, Stuttgart und Wien. 

„Ich freue mich wahnsinnig auf alles, was jetzt kommt. Nach einem spannenden Jahr, in dem ich mein neues Album produziert habe und meine Akkus aufladen konnte, brenne ich jetzt darauf, endlich wieder raus auf die Bühne zu gehen und meine Fans live wiederzusehen.“  

100 Prozent Helene Fischer – das ist auch das Versprechen für die neue Stadion-Tour. Mit dem optimalen Mix aus Hits und neuen Songs, Gesang und natürlich großem Entertainment – wie gewohnt in künstlerischer und technischer Perfektion. Denn die vielgerühmte Leichtigkeit der Helene Fischer Konzerte ist vor allem das Ergebnis absoluter Professionalität und maximaler Leidenschaft.    

Tickets: www.muenchenticket.de

Albuminformation „Helene Fischer“  
Helene Fischer  Prima inter pares — Die Erste unter Gleichen  
Jeder erinnert sich an den Moment, als die Deutsche Nationalelf in Brasilien zum vierten Mal Fußballweltmeister wurde. Der Tag wird ein Triumphzug in der deutschen Geschichte, und mit dabei ist natürlich auch eine ganze besondere Person, die auf den ersten Blick eigentlich nichts mit Fußball zu tun hat: Helene Fischer. Warum sie bei diesem Auftritt nicht fehlen durfte? Die Deutschen lieben ihre Fußballmannschaft. Und die Deutschen lieben ebenso sehr Helene Fischer. Die Sängerin hat eine beispiellose musikalische Karriere hingelegt und schafft mit ihren Songs, was kaum einer schafft — sie bringt Jung und Alt zusammen, Stadt und Land, Männer und Frauen, alle auf einer Augenhöhe. Sie ist die Schnittmenge, auf die sich alle einigen können, und das im besten Sinne. Ihre herzliche Art,
das pragmatische Wesen, ihre bodenständige Einstellung zum Leben – eigentlich unglamouröse Attribute – verleihen ihr nur noch zusätzlichen Glanz.  

Umso größer ist das Interesse nun an ihrem neuen Album, denn schon der Titel lässt ganz richtig vermuten, dass es wohl ihr persönlichstes ist. Es heißt ganz schlicht wie sie: „Helene Fischer“, schnörkelos und unaufgeregt. Was so bescheiden daherkommt, ist aber nichts anderes als die Lüftung eines großen Geheimnisses — warum die 32-Jährige so unfassbar erfolgreich ist. Es ist ihre Fähigkeit, Genres gekonnt zu mischen und mit ihren Songtexten Identifikations-Plattformen zu schaffen.  

„Nur mit dir“ ist so ein Stück mit großem Wiedererkennungswert. Er handelt von Liebe und dem Gefühl, endlich denjenigen gefunden zu haben, den man schon immer suchte. Der Songtext „Mit dir kann ich zuhause sein, egal wo wir auch sind“ fasst eine Sehnsucht in Worte, die jeder nachvollziehen kann. „Nur mit dir“ klingt poppig und verliert dennoch keine Tiefsinnigkeit. Ähnlich, jedoch mit noch ein bisschen mehr Tempo funktioniert der Song „Achterbahn“. Helene Fischer verleiht deutschsprachiger Musik ein modernes Gewand, das mit dem ursprünglichen Begriff von Schlager nur noch wenig zu tun hat. Das macht sie als Künstlerin so spannend und auch ein bisschen unberechenbar.  

Wer jetzt Angst hat, dass Helene Fischer mit ihrem achten Album zu völlig neuen Ufern aufgebrochen ist, kann beruhigt aufatmen. Nein, sie bleibt sich treu; zeigt aber eben auch, dass sie sich in jedem Genre sicher bewegt. „Dein Blick“ hat unverkennbare CountryReferenzen. „Mit jedem Herzschlag“ ist ein klassisches Klavierstück in Singer-/ SongwriterManier. „Viva La Vida“ hat Sommerhit-Qualitäten, „Wir brechen das Schweigen“ das Potential einer fulminanten Stadion-Hymne. „Sonne auf der Haut“ ist astreiner Pop, der einen bedingungslos dazu zwingt, diesen Song bei herunter gekurbeltem Fenster im Auto zu hören. Laut!   

Eine echte Überraschung ist „Herzbeben“, denn mit diesem Song wagt sie sich auf Neuland. Elektro-Elemente und Schlager? Geht das? Oh ja, das geht! Beat und Bass schießen direkt ins Blut, man möchte augenblicklich aufstehen und tanzen. „Herzbeben“ erwischt einen gelinde gesagt unvorbereitet. Man fragt sich augenblicklich: Ist das wirklich Helene Fischer? Und gleichzeitig ist vollkommen klar, dass nur eine so klingen kann.  

Aber auch stille Töne finden ihren Platz auf dieser Platte. „Du hast mich stark gemacht“ regt zum Innehalten an, zum Zurückblicken. Mit Songzeilen wie „Wenn die Luft hier brennt, dann halt ich dich“ aus „Flieger“ erfüllt sie Sehnsüchte und baut emotionale Gedankenschlösser. Eine ganz besondere Perle ist „Adieu“, das an alte Pariser Chansons erinnert. Helene Fischer zeigt mit ihrer Songauswahl einmal mehr ein hohes Maß an Empathie: Nur, wer bereit ist, tief zu fühlen, kann sich auf andere einlassen, sie verstehen.

Die Musikerin Helene Fischer versteht ihre Fans, kann sich in viele Lebenslagen hineinversetzen und daraus Kreativität schöpfen. Der Mensch Helene Fischer zeigt mit diesem Album: Ich bin eine von euch, die Erste unter Gleichen. Und genau deshalb ist sie so beliebt, so erfolgreich und ganz sicher auch mit diesen Songs ein Anker für Millionen von Zuhörern.  

Im Herbst 2017 kehrt Helene Fischer, auch mit den Songs ihres neuen Albums, auf die großen Bühnen zurück – mit einer neuen atemberaubenden Show auf Weltklasse-Niveau, einem sensationellen Bühnendesign und natürlich jeder Menge Musik. Im Rahmen der Tournee „Helene Fischer Live 2017/2018“ wird Europas erfolgreichste Live-Künstlerin insgesamt 69 Shows in vierzehn Städten Deutschlands, Österreichs und der Schweiz spielen. Danach stehen für den Sommer noch einmal 12 Stadion-Konzerte auf dem Plan.  

Kurzbiografie  
Helene Fischer, geboren am 5. August 1984 in Krasnojarsk, singt seit früher Kindheit. Bisher wurde sie u.a. mit folgenden Awards ausgezeichnet: zwei Bambis, dem Bayerischen Fernsehpreis (für die „Helene Fischer Show 2014“), drei Jahre in Folge mit „Die Eins der Besten“, insgesamt 16 ECHOs, 7 Goldene Hennen, 2 Goldene Kameras, 4 Kronen der Volksmusik sowie der Romy in Österreich. Helene Fischer ist seit unglaublichen 1.000 Wochen in den Album-Charts vertreten, war gleichzeitig mit vier Alben in den Charts vertreten und eroberte mit ihrem Album „Farbenspiel“ in der 45. Woche nach dessen Veröffentlichung die Chartspitze zurück. Insgesamt war sie mit verschiedenen Alben 24 Wochen auf Platz 1 der Offiziellen Deutschen Album-Charts.  

| Olympiapark München, Olympiastadion

Tickets: www.muenchenticket.de