Jahreswechsel mit der Münchner Gesellschaft Narrhalla e.V.

Jahreswechsel mit der Münchner Gesellschaft Narrhalla e.V.

Entsprechend zum Jahreswechsel wünscht das offizielle Faschingsprinzenpaar der Landeshauptstadt München MORITZ II (Wolf) und DÈSIREÈ I. (Kaufmann), das Kinderprinzenpaar MARLON I. (Schrader) und SO-PHIE I. (Dugovic) und die Prinzengarde allen Münchnerinnen und Münchnern ein glückliches und friedvolles Neues Jahr.

Für die Narrhalla geht es mit Schwung in die kommende Faschingssaison, die, gerechnet vom 11.11. bis Aschermittwoch, 26. Februar 107 Tage dauert. Mit vielen zündenden Ideen und voller Charme lädt die Prinzengarde der Narrhalla auf eine musikalische Reise durch Österreich unter dem Motto „Wiener Melange“ ein. Inszeniert und trainiert wurde die Show 2020 wieder von Angeli-ca Ebel, Tanzsporttrainerin und eine der herausragensten Showchoreographinnen in Bayern.

Auch im kommenden Jahr wird das Kinderprinzenpaar mit ihrer Garde (trainiert von Simone Schlicht unter der Leitung von Initiator und Mentor Peter Simon, Ex-Prinz (2007), Tanzschule Studio Ritmo) Prinz MORITZ II. und Prinzessin DÉSIREÉ I. wieder in Schulen und Kindergärten begleiten. Aber auch in soziale Einrichtungen und Seniorenheime, um Menschen, die nicht selbst am bunten und lustigen Treiben des Faschings teilhaben können, Freude und Lebensmut zu bringen. Dieses soziale Engagement ist der Narrhalla eine Herzensangelegenheit.

Am Samstag, 11. Januar 2020, 11:11 Uhr, werden die Prinzenpaare im Rahmen der VOLKSTÜMLICHEN INTHRONISATION am Marienplatz gekrönt und MORITZ II. und DÈSIREÈ I. erhalten den Stadtschlüssel. Bis Aschermittwoch befindet sich die Landeshauptstadt München dann unter ihrer narrische Regentschaft.

Am Samstag, 01. Februar 2020, 20:00 Uhr, Deutsches Theater, verleiht die Narrhalla im Rahmen des „Großen Narrhalla Ball “Soirée Münchner Leben“ dem Bayerischen Ministerpräsidenten Dr. Markus Söder den „Karl- Valentin-Orden.

Bewerte diesen Beitrag!
[Total: 0 Durchschnitt 0]