Home » Fashion » MCM Frankfurt Opera Store Event zelebriert “Space Odyssey”
Foto: Getty Images/Thomas Lohnes

MCM Frankfurt Opera Store Event zelebriert “Space Odyssey”

In der Nacht am 21.10.2015 feierte das deutsche Accessoires-Label MCM mit einem rauschenden Fest seine Flagship-Boutique in Frankfurt am Main und die aktuelle Herbst/Winter 2015 Kollektion „Space Odyssey“. Der europaweit größte Store eröffnete bereits Anfang des Jahres und liegt im Herzen der Stadt auf der exklusiven Luxus-Shoppingmeile Goethestraße, direkt gegenüber der berühmten Alten Oper.

Das Event präsentierte die 340m2 große Fläche mit einer eigens für den Abend kreierten Art-Installation. Sowohl regionale als auch internationale Gäste wurden von einem einzigartigen Objekt in den Bann gezogen – dem MCM Planet. Das beinahe drei Meter hohe, kunstvolle Werk wurde eigens für die Veranstaltung designt und erinnert an einen glänzenden, goldenen Planeten. Während seine Erscheinung fasziniert, schenkt das Innere einen Blick in das Fashion Eye – MCMs künstlerische und zukunftsweisende Interpretation von Luxus. Drei Filme zeigen dem Zuschauer die Key-Pieces der “Space Odyssey” Kollektion und schicken ihn auf eine Reise durch den Weltraum.

Nach der Premiere der Installation in Frankfurt wird der MCM Planet in den kommenden Monaten zu verschiedenen Stores in Deutschland reisen. Zudem werden die Filme im Anschluss an das Event erstmalig auf der MCM Website und den Social-Media-Kanälen zu sehen sein. Sie repräsentieren den neuen digitalen Ansatz des New School Luxury.

Unter den 300 Gästen befanden sich Ellen von Unwerth (Fotografin), Jana Pallaske (Schauspielerin), Johannes Strate (Revolverheld-Sänger), Anna Angelina Wolfers (Schauspielerin), Sara Nuru (Model), Susan Hoecke (Schauspielerin), Nikeata Thompson (Choreografin), Motsi Mabuse (Profitänzerin), Jennifer Knäble (Moderatorin), Sabrina Setlur (Sängerin), Sebastian Höffner (Moderator) und viele mehr. Bekannte Blogger, sowie deutsche und internationale Pressevertreter zählten ebenfalls zu den Geladenen. DJ Cambis und der erfolgreiche Violinist Bryson Andres spielten für die ausgelassene Gesellschaft bis spät in die Nacht.