Müllentsorgung zur Weihnachtszeit

Müllabfuhr
In der Zeit zwischen dem 20. Dezember und dem 12. Januar kommt es zu Unregelmäßigkeiten in der Müllabholung. Die Müllabfuhr fährt an allen Feiertagen sowie am 24. und 31. Dezember nicht. Dafür entsorgt der AWM an folgenden Samstagen: 20. Dezember, 27. Dezember und 10. Januar.

Die Tonnen werden in diesem Zeitraum vor oder nach den gewohnten Terminen geleert, der Abfuhrkalender gilt in diesem Zeitraum nicht. Eigenbereitsteller werden individuell über die Abweichungen informiert. Ab Dienstag, 13. Januar, gilt wieder vollumfänglich der Abfuhrkalender des AWM, der unter www.awm-muenchen.de/abfuhrkalender.html einsehbar ist.

Werbung / Anzeige

Falls über die Feiertage der Platz in der Restmülltonne knapp wird, bietet der AWM graue Müllsäcke mit einem Volumen von bis zu 70 Litern an. Ein Sack kostet 6 Euro, in der Gebühr ist die Abfuhr und die Entsorgung des zusätzlichen Mülls enthalten. Die Müllsäcke können einfach neben die Restmülltonne gestellt werden und sind erhältlich in der Stadt-Information im Rathaus (nur Barzahlung), an den Wertstoffhöfen und an der Zentrale des AWM am Georg-Brauchle Ring 29 (nur mit EC-Karte).

Wertstoffhöfe
Auch die Wertstoffhöfe haben an allen Feiertagen sowie am 24. Dezember und 31. Dezember geschlossen. Ansonsten gelten die normalen Öffnungszeiten.

Informationen dazu stehen auch auf der Website des AWM bereit unter www.awm-muenchen.de. Bei Fragen zum Abfuhrkalender, zur Müllentsorgung und zu den Öffnungszeiten der Wertstoffhöfe  können sich die Bürgerinnen und Bürger beim Infocenter des AWM unter der Telefonnummer 2 33-9 62 00 informieren.