Stadtrat beschließt: München bekommt Georg-Kronawitter-Platz

Stadtrat beschließt neues Verkehrssicherheitskonzept für München
Symbolbild

Der neu entstehende Platz vor dem Postgebäude zwischen Fürstenfelder Straße und Färbergraben wird nach Altoberbürgermeister und Ehrenbürger Georg Kronawitter benannt. Das hat der Kommunalausschuss des Stadtrats in seiner heutigen Sitzung beschlossen.

„Am 28. April jährte sich der Todestag Georg Kronawitters zum zweiten Mal. Es ist ein echter Glücksfall, dass sich durch die Umgestaltung des Bereichs um die Sattlerstraße, inmitten der Münchner Altstadt, jetzt die Möglichkeit ergibt, diesem so beliebten ehemaligen Münchner Oberbürgermeister in prominenter Lage angemessen zu gedenken,“ freut sich Kommunalreferent Axel Markwardt.

Werbung / Anzeige

Der Georg-Kronawitter-Platz befindet sich künftig zwischen Fürstenfelder Straße und Färbergraben auf Höhe der Einkaufspassagen „Hofstatt“ und „Kaufinger Tor“.