Unterföhring: Drei Bauarbeiter bei Unfall schwer verletzt

Symbolbild

Bei einem Arbeitsunfall in Unterföhring sind drei Bauarbeiter schwer verletzt worden. Sie wurden von herabfallenden Leichtmetallträgern getroffen und schwer verletzt.

Arbeitskollegen setzten sofort einen Notruf ab. Daraufhin wurden mehrere Rettungswagen, Notärzte und Feuerwehrkräfte sowie zwei Rettungshubschrauber zur Einsatzstelle alarmiert. Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Unterföhring übernahmen zusammen mit einer HLF-Besatzung der Feuerwehr München die Erstversorgung. Die Versorgung der Patienten wurde von den eintreffenden Rettungsdienstkräften intensiviert. Im Anschluss wurden die Patienten mit den beiden Hubschraubern sowie einem Notarztwagen in verschiedene Schockräume von Münchner Kliniken transportiert. Das Kriseninterventionsteam übernahm die Betreuung der Kollegen die den Unfall beobachtet hatten. Wie es zu dem Arbeitsunfall kam, ermittelt derzeit die Polizei.

 

Bewerte diesen Beitrag!
[Total: 0 Durchschnitt 0]