Alpiner Themenweg „Natursteig Osterfelder“ im Garmisch-Classic geöffnet

Alpiner Themenweg „Natursteig Osterfelder“ im Garmisch-Classic geöffnet
Garmisch-Partenkirchen, Alpspitze, Eröffnung Natursteig durch Staatsminister Thorsten Glauber und Felix und Christian Neureuther. 04.07.2024, Foto: Bayerische Zugspitzbahn/Dominik Bartl

Der neue alpine Themenweg „Natursteig Osterfelder“ wurde heute feierlich von Bayerns Umweltminister Thorsten Glauber, gemeinsam mit Felix Neureuther eröffnet. Der interaktive Themenweg kombiniert an mehr als 30 Stationen mittels verschiedener Info- und Mitmachstationen die Themen Natur und Bewegung, soll sensibilisieren und als Lenkungsmaßnahme die Wandergäste an die Hauptwege im Gebiet Garmisch-Classic binden.

Naturschutzfachliche Inhalte – Lenkende Maßnahme für das Wandergebiet

Die Inhalte der Infostationen wurden eng mit den Naturschutzbehörden abgestimmt und vermitteln Wissenswertes zu hiesigen Biotopflächen, gefährdeten Arten, Veränderungen aufgrund der Klimaerwärmung, der Charakteristik der umliegenden Gesteine, Anpassungen der Arten an den alpinen Lebensraum und vielem mehr.

Die Inhalte wurden so aufbereitet, dass vom Schulkind bis zum erwachsenen Gast, Jeder Wissenswertes rund um die heimische Natur erfahren kann. Die Zielgruppe des Themenwegs sind Familien.

Motivation zur Bewegung mit Felix Neureuther Initiative „Beweg dich schlau!“

Die Übungen der Initiative „Beweg dich schlau!“ ergänzen den Natursteig Osterfelder mit vielfältigen Bewegungsanleitungen, die nicht nur Spaß machen, sondern auch körperlich, kognitiv-motorisch fordern, inspirieren und das Bewusstsein für die Natur stärken. Die Anleitungen sind für alle Altersgruppen geeignet, egal, welche Voraussetzungen die Gäste mitbringen. Die Bewegungen beziehen sich auf das Naturthema der Info-Tafeln, sind einfach und sogar oft mit Rucksack umsetzbar.

Felix Neureuther freut sich persönlich über die Eröffnung des Themenweges in seiner Heimat: „Mein großer Wunsch ist es, möglichst viele Kinder und Familien hinaus in unsere wunderschöne Bergwelt zu bringen. Sie sollen sich dabei bewegen, aber auch etwas über einen sorgsamen Umgang mit dieser einzigartigen Natur erfahren. Das alles schaffen wir mit diesem alpinen Themenweg, darüber bin ich sehr glücklich.“

Neben klassischen Info-Tafeln, die mit Bildern, Texten und Rätseln informieren und sensibilisieren, sind auch einige interaktive Elemente verbaut – sodass wichtige, naturschutzfachliche Inhalte spielerisch vermittelt werden können.

Verzögerungen aufgrund der langanhaltenden Regenfälle

Die Witterung Anfang Juni mit starkem, anhaltendem Regen und Überschwemmungen hat zu Lieferverzögerungen und Problemen in der Logistik geführt. Der Themenweg ist daher bei der Eröffnung noch nicht final installiert, einige Stationen werden erst in den nächsten Wochen folgen. Zum Start der bayerischen Sommerferien Ende Juli wird der Natursteig Osterfelder final aufgebaut sein.

Der Themenweg verläuft zwischen den Bergstationen der Alpspitz- und der Kreuzeckbahn, passiert die Hochalmbahn und befindet sich auf dem Grund der Bayerischen Staatsforsten.