Home » Sport » EHC Red Bull München: Mauer und Smaby fallen aus

EHC Red Bull München: Mauer und Smaby fallen aus

München, 6. Dezember 2016. Der EHC Red Bull München muss in den kommenden Wochen auf Matt Smaby und Frank Mauer verletzungsbedingt verzichten. Die beiden Profis des deutschen Eishockeymeisters zogen sich die Verletzungen am vergangenen Sonntag beim 4:3-Erfolg über Mannheim zu. Verteidiger Smaby fällt mit einer Oberkörperverletzung mindestens zehn Tage aus, Stürmer Mauer steht aufgrund einer Beinverletzung voraussichtlich drei bis vier Wochen nicht zur Verfügung. Auch Stürmer Jerome Flaake kann derzeit aufgrund einer Beinverletzung nicht am Mannschaftstraining der Red Bulls teilnehmen.

Dagegen sind im Zuge ihrer Reha-Maßnahme Verteidiger John Rogl und Stürmer Tobias Wörle wieder zurück im Trainingsbetrieb. Beide Akteure trainieren in dieser Woche nach ihren Verletzungen erstmals auch wieder auf dem Eis.