Home » Nachrichten München » ENTWARNUNG am Hauptbahnhof – Spezialkräfte überprüften herrenlosen Koffer
Foto: Bundespolizei

ENTWARNUNG am Hauptbahnhof – Spezialkräfte überprüften herrenlosen Koffer

München, 20.09.2016. Nach einer Räumung des S-Bahnsteiges München-Hauptbahnhof am Dienstagabend (20. September) konnten Spezialkräfte Entwarnung geben.

Ein schwarzer herrenloser Koffer wurde von Passanten gegen 16:45 Uhr am Mittelbahnsteig des Münchner Hauptbahnhofes gemeldet. Die Bundespolizei sperrte daraufhin den Bahnsteigzugang und räumte den S-Bahnhaltepunkt. S-Bahnen fuhren ohne Halt durch. Nachdem ein Sprengstoffsuchhund und Spezialkräfte den Koffer genauer in Augenschein nahmen, konnte Entwarnung gegeben werden. Die Sperrung dauerte bis 17:10 Uhr.