GENERALI MÜNCHEN MARATHON findet 2020 virtuell statt

GENERALI MÜNCHEN MARATHON findet 2020 virtuell statt

Der 35. GENERALI MÜNCHEN MARATHON ist in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt, virtuell via App wird dennoch gelaufen.

Ursprünglich sollte am kommenden Sonntag, 11. Oktober um 10 Uhr der Startschuss zum 35. GENERALI MÜNCHEN MARATHON fallen. Nach der Absage geht der Veranstalter und sein Titelpartner Generali neue Wege: Der GENERALI MÜNCHEN MARATHON findet in diesem Jahr virtuell als VIRTUAL RUN GMM statt.

Beim VIRTUAL RUN GMM im Zeitraum vom 11. Oktober bis 10. Dezember 2020 wählen die Läuferinnen und Läufer den Zeitpunkt und die Laufstrecke individuell. Es hat nun jeder die Möglichkeit weltweit Marathon, Halbmarathon oder 10 KM zu laufen. Und zwar mit einer GPS-Laufuhr oder einer speziellen Tracking-App, die jeder Teilnehmer herunterladen kann.

Neben dem Tracking und den Sharing-Funktionen, ist in der VIRTUAL RUN GMM App das Live-Ranking und das Verfolgen von Freunden und Bekannten integriert. Während dem Lauf liefert die App Updates zum Streckenverlauf, aktuelle Zwischenstände und Vergleichswerte mit den ausgewählten Favoriten. Social Distancing und sportliches Wettkampfgefühl sind also tatsächlich zeitlich möglich.

“Wir sehen den VIRTUAL RUN GMM als Alternativprogramm für unsere Teilnehmer. Es ist uns aber auch wichtig zu zeigen, dass die Laufcommunity auch in schwierigen Zeiten zusammenhält und miteinander verbunden bleibt. Wir wollen bei der Home Edition jedem die Gelegenheit geben, an den Start zu gehen. Deshalb haben wir verschiedene Wettbewerbe und den Zeitraum über zwei Monate gewählt.“, sagt der Veranstalter der MÜNCHEN MARATHON GmbH, Gernot Weigl.

Kinder und Familien gehen beim virtuellen mini-marathon an den Start Der mini-marathon für Kinder zwischen 6 und 14 Jahren ist in den VIRTUAL RUN GMM ebenfalls eingebunden. Alle Kinder starten kostenfrei und werden nach dem Lauf über 2,1 Kilometer mit einer Medaille belohnt. Eine Begleitung des Laufs von Eltern, Lehrer oder Angehörige ist selbstverständlich möglich.

Teilnahme am VIRTUAL RUN GMM ist bis 10. Dezember 2020 möglich Die Anmeldung ist innerhalb der Laufzeit auf der Webseite des GENERALI MÜNCHEN MARTHON möglich. Es werden zwei Startpakete angeboten. Das Basispaket für 15,- Euro beinhaltet eine digitale Startnummer, die Verwendung der Tracking App, das Live-Ranking und die digitale Urkunde. Wer sich für das Finisherpaket für 35,- Euro entscheidet, erhält neben den digitalen Leistungen auch eine Medaille und das offizielle Laufshirt des GENERALI MÜNCHEN MARATHON per Post zugeschickt.

Die VIRTUAL RUN GMM App steht ab sofort kostenfrei zum Download für iOS- und Android-Geräte bereit.

Bewerte diesen Beitrag!
[Total: 0 Durchschnitt 0]