Münchner Kultur-Event nominiert für „Trendmarke des Jahres“

Wir sind Faust! – Das Faust-Festival München
Max Wagner, Roger Diederen, Anna Kleeblatt (v.l.n.r.), © Faust-Festival, Foto Robert Haas

14 Kulturmarken haben sich auf die Auszeichnung zur „Europäischen Trendmarke des Jahres 2018“ beworben. Nach der Wahl der Shortlist sind es noch drei, die sich Hoffnung auf den Preis machen können: Neben #letsmuseeum und der Kunstkraftwerk Leipzig GmbH ist es das von der Kunsthalle München und dem Kulturzentrum Gasteig initiierte Faust-Festival München, das von Februar bis Juli 250.000 Besucher in 750 Veranstaltungen rund um Goethes berühmtes Drama lockte.

Der Europäische Kulturmarken-Award gilt als innovativster Kulturpreis Europas. Für die Shortlist bewertete eine Expertenjury aus Kultur, Wirtschaft und Medien 24 Beiträge aus 99 Bewerbungen aus Albanien, Portugal, Italien, Frankreich, Bulgarien, Malta, Griechenland, Luxemburg und dem deutschsprachigen Raum. Die Auszeichnung in der Sparte „Trendmarke“ erhielten in den letzten Jahren das Palais de Tokyo in Paris, das BMW Guggenheim Lab oder zuletzt der Kulturzug Berlin-Wroclaw. Die Preisverleihung findet im Rahmen der Kulturmarken-Gala „Night of Cultural Brands“ am 12. November in Berlin statt.

Werbung / Anzeige

Mehr Informationen zu den Teilnehmern und dem Award gibt es unter www.kulturmarken.de

Faust-Festival München 2018

2018 stand München vom 23. Februar bis 29. Juli fünf Monate lang im Zeichen von Goethes berühmtester Tragödie. Vielfältig, bunt und für jedermann – so wendete sich das Faust-Festival, eine Initiative der Kunsthalle München und des Gasteig, an Kulturfans und Neugierige, an Alt und Jung, Münchner und Touristen mit Ausstellungen, Konzerten, Workshops, Vorträgen, Theatervorstellungen, Filmen, Partys und Performances. Dabei sollten auch bis heute allgegenwärtige Themen erschlossen, im alten Stoff neue Facetten entdeckt und nicht zuletzt Berührungsängste mit dem großen Klassiker abgebaut werden.

Das von Kunsthalle München und Gasteig initiierte Festival ist einer von drei Nominierten für die „Europäische Trendmarke des Jahres 2018“. Die Preisverleihung findet am 12. November in Berlin statt.