Narrhalla startet „Fasching in der Schachtel“

Narrhalla startet „Fasching in der Schachtel“

Pünktlich um 13:00 Uhr überreicht das Prinzenpaar BERNI I., der frohlockend zupfende Brettlspitzler und MARGARETHE I., die schwungvolle Regentin der Netzwerke im BRK- Altenheim am Westkreuz der Heimleitung die erste „Fasching in der Schachtel“- Schachtel und für alle Bewohner Faschingskrapfen.

Weitere 25 Einrichtungen, die letztes Jahr von der Narrhalla besucht wurden, bekommen in den nächsten Tagen Besuch von Elferräten*innen und die jeweilige Heimleitung erhält, selbstverständlich unter Einhaltung aller Hygienevorschriften, ebenfalls die „Fasching in der Schachtel“- Präsente überreicht.

Bilder durch KLICK vergrößern!

Bei allem Glitzer und Glamour denkt die Narrhalla in der Faschingssaison vor allem auch an die Mitmenschen in Senioren-, Pflege- und Behinderteneinrichtungen, die nicht am bunten Faschingstreiben teilhaben können und dieses Jahr besonders unter den Kontaktbeschränkungen leiden. 80% der ehrenamtlichen Auftritte des Narrhalla-Prinzenpaares finden, in Begleitung und mit Unterstützung der Mitglieder von Elferrat, Hofstaat, Garde und Präsidium in karitativen Einrichtungen statt.

Da aufgrund der Corona-Pandemie leider dieses Jahr diese Besuche nicht möglich sind, wurde die Idee vom „Fasching in der Schachtel“, die voller närrischer Utensilien ist und neben Dekorationsmaterial einen Narrhalla-Bildkalender, den Jahresorden 2021, gestaltet von dem bekannten Karikaturisten Dieter Hanitzsch, auch eine DVD mit Höhepunkten aus den letzten 7 Jahren Narrhalla-Fasching enthält. Wir möchten diesen Menschen mit unserer Aktion auch dieses Jahr trotz Corona eine Freude machen, so die Narrhalla München.

Bewerte diesen Beitrag!
[Total: 1 Durchschnitt 5]