U2 Nord: Einschränkungen wegen Bauwerkssanierung ab 25. Dezember 2023

Symbolbild

An den U-Bahnhöfen Hohenzollernplatz, Josephsplatz und Theresienstraße sanieren die Stadtwerke München (SWM) die Wände hinter den Gleisen. Aus diesem Grund muss die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) den Betrieb auf dem Abschnitt Hauptbahnhof – Scheidplatz der Linien U2 und U8 ab Montag, 25. Dezember, zeitweise einschränken.

Bis einschließlich Donnerstag, 4. Januar, wird die U2 am Scheidplatz geteilt. Dort müssen die Fahrgäste zur Weiterfahrt den Bahnsteig wechseln. Die U2 fährt alle 10 Minuten, im Abschnitt Messestadt Ost – Hauptbahnhof kommt unter der Woche zur Hauptverkehrszeit regulär alle 5 Minuten ein Zug. Die samstägliche Verstärkerlinie U8 fährt nur im Abschnitt Neuperlach Zentrum – Hauptbahnhof.

Ausgenommen von den Einschränkungen sind Silvester und Neujahr: Vom 31.Dezember, Betriebsbeginn, bis 1. Januar, 22:30 Uhr, verkehren die Züge regulär.

Die Baumaßnahme dauert insgesamt bis 10. März 2024, ab dem 5. Januar kommt es aber nur an den Wochenenden jeweils ab Freitagabend zu wechselnden Einschränkungen auf diesem Abschnitt.

Die MVG informiert ihre Fahrgäste mit Aushängen, Tickertexten und Durchsagen über die Änderungen. Infos zum Betrieb und Verbindungsauskünfte gibt es auf mvg.de sowie in der App MVGO.