Home » Nachrichten München » Befreiung von der Zweitwohnungsteuer für das Jahr 2016

Befreiung von der Zweitwohnungsteuer für das Jahr 2016

München, 09.01.2017. Die Stadtkämmerei weist darauf hin, dass Anträge auf Befreiung von der Zweitwohnungsteuer für das Jahr 2016 aufgrund der in

Art. 3 Abs. 3 Kommunalabgabengesetz (KAG) festgelegten Einkommensgrenzen bis zum 31. Januar beim Kassen- und Steueramt eingegangen sein müssen. Anträge, die nach dem 31. Januar eingehen, können nicht berücksichtigt werden.

Der formlose Antrag kann schriftlich auf dem Postweg (Kassen- und Steueramt, Herzog-Wilhelm-Straße 11, 80331 München), per Fax an 233 – 246 78 oder per E-Mail an zwst.kasta.ska@muenchen.de gestellt werden.

Die Befreiung von der Zweitwohnungsteuer ist dann zu gewähren, wenn die Summe der positiven Einkünfte des Steuerpflichtigen im vorletzten Jahr vor dem Entstehen der (Zweitwohnung-)Steuerpflicht 29.000 Euro nicht überschritten hat. Bei nicht dauernd getrennt lebenden Ehegatten und Lebenspartnerschaften kann sich die Freigrenze – in Abhängigkeit von den individuellen Einkommensverhältnissen der Ehegatten/Lebenspartner – auf bis zu 37.000 Euro erhöhen.

Nähere Informationen gibt es im Internet unter http://www.muenchen.de/dienstleistungsfinder/muenchen/1074724/