Das Tollwood Winterfestival startet in die 2. Festivalwoche

Foto: Bernd Wackerbauer

Das Tollwood Winterfestival auf der Theresienwiese startet in die zweite Festivalwoche. Nach der erfolgreichen Deutschlandpremiere von „Paris de Nuit“, geht es in den kommenden Tagen weiter mit Kunst, Performances und Diskussionen. Die Höhepunkte der zweiten Festivalwoche:

„Science Slam 10hoch1“ am 8.12. um 19:30 Uhr im Weltsalon, Eintritt frei
Wissenschaft ist eine trockene Angelegenheit mit vielen Fremdwörtern und unbegreiflichen Gedankengängen – so das gängige Vorurteil. Die Münchner Initiative „10hoch1“ bekämpft seit Jahren – auch auf Tollwood mit großem Erfolg und zum großen Vergnügen des Publikums – dieses Vorurteil, und zwar mit dem „Science Slam“. Die Regeln sind einfach: Zehn Minuten haben Wissenschaftler Zeit, um ihr Thema oder ihre These möglichst verständlich, anschaulich, unterhaltsam und von ihrer besten Seite zu präsentieren. Wer‘s am besten kann, entscheidet am Ende das Publikum.

„Hannah & Falco“ am 9.12. um 19:30 Uhr im The Silent Knight, Eintritt frei
Hannah & Falco sind ein deutsches Folk-Duo aus Würzburg. Das junge Paar spielt eine moderne Mischung aus Folk und Americana, das sich durch Gesangsharmonien, sanfte Melancholie und lyrisches Können auszeichnet. Es hilft, dass die beiden schon lange zusammen sind: 5 Jahre Beziehung und das daraus resultierende Vertrauen sorgen für besondere Momente in ihrer musikalischen Arbeit. Zu sehen und zu hören sind die beiden im neuen British Pub auf Tollwood, The Silent Knight.

Close Act Theatre: „Coloured Wings“ am 6.12. (16+18+19:30 Uhr), 7/8.12. (15 + 17 + 19 Uhr), Eintritt frei
Zauberhafte Wesen mit leuchtend bunten Flügeln ziehen elegant durch die Straßen des Festivals und verwandeln sie in ein Panoptikum der Fantasie. Sie spreizen ihre Flügel und plötzlich legt sich eine Fülle von Farben über die Szenerie. Leuchtendes Rot, warmes Gelb, tiefes Aquamarinblau und rätselhaftes Violett. Es ist ein Meer voller Farben. Dann ein Flügelschlag – und der fantastische Schwarm fliegt davon. Ein flüchtiger Traum, ein Augenblick, der im Gedächtnisbleibt.

Info:
Tag der Menschenrechte
Am Abend des 10.12. wird das Festival in der Farbe blau erstrahlen.

Tipp:
Am Mittwoch (4.12.) ist die Performance-Gruppe Social Climate Art mit der Aktion „Ice on the Rope“ auf dem Vorplatz des Festivals zu sehen.
Beginn: 14 Uhr

Mehr unter Tollwood.de

Bewerte diesen Beitrag!
[Total: 1 Durchschnitt 5]