Home » Stadtgeschehen » 20. Auflage der Sozial-Fibel

20. Auflage der Sozial-Fibel

Sozialministerin Müller: „Sozial-Fibel ist hilfreicher Wegweiser durch unser System der sozialen Sicherung“

Die Sozial-Fibel als das soziale Nachschlagewerk ist in der 20. Auflage erschienen. Bayerns Sozialministerin Emilia Müller: „Über seine sozialen Rechte Bescheid zu wissen, ist heute mindestens genauso wichtig wie 1978, als die Sozial-Fibel als Nachschlagewerk über soziale Hilfen, Leistungen und Rechte das erste Mal erschienen ist. Die Sozial-Fibel hat sich seitdem zum verlässlichen Begleiter durch unser System der sozialen Sicherung entwickelt. Wichtigstes Anliegen ist dabei, die Bürgerinnen und Bürger auf bestehende Hilfen im sozialen Bereich hinzuweisen und diese zu erläutern. Denn nur wer Bescheid weiß, kann die ihm zustehenden Hilfen auch tatsächlich wahrnehmen.“

Die Sozial-Fibel kann gedruckt bezogen oder auch elektronisch abgerufen werden. „Die Sozial-Fibel ist als Druckwerk bei den Bürgerinnen und Bürgern nach wie vor sehr beliebt. Selbstverständlich können die Informationen auch stets aktuell auf unserer Homepage abgerufen werden. Das Nachschlagewerk steht dort natürlich auch barrierefrei als Download zur Verfügung. Damit kann sich jeder ganz unkompliziert informieren“, so die Ministerin abschließend.

Die Sozial-Fibel als Druckexemplar kann über das Bürgerbüro im Bayerischen Sozialministerium telefonisch unter 089 1261-1660 (Mo. bis Fr. von 9.30 Uhr bis 11.30 Uhr, Mo. bis Do. von 13.30 Uhr bis 15 Uhr), per E-Mail unter buergerbuero@stmas.bayern.de oder im Internet unter http://www.bestellen.bayern.de bezogen werden.
Online ist die Sozial-Fibel unter http://www.zukunftsministerium.bayern.de abrufbar.