Auf geht’s zum 29. Aubinger Herbstfest vom 30. August bis 02 September 2018

29. Aubinger Herbstfest vom 30. August bis 02 September 2018

Hinter dem Fest stehen die starken Aubinger Vereine, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, den Bürgerinnen und Bürgern ein gemütliches und familienfreundliches Volksfest zu bieten. Dafür steht auch unser Schirmherr, Staatsminister a.D. und Landtagsabgeordneter Dr. Otmar Bernhard.

Ein Höhepunkt gleich zu Beginn ist der bayrische Festabend, am Donnerstag, 30. August 2018. Zu diesem bayrischen Festabend laden wir Sie sehr herzlich ein, um mit Ihren Freunden und Verwandten als Gast beim Standkonzert, dem festlichen Einzug unter musikalischer Begleitung und dem Festabend im Festzelt dabei zu sein.

Werbung / Anzeige

Der Vorsitzende des veranstaltenden Freiflächenverein Aubing, Sebastian Kriesel schwärmt im Vorfeld:
„In Aubing, einem Dorf in der Millionenstadt München, geht es noch traditionell zu. Das Aubinger Herbstfest beginnt mit einem Standkonzert zwischen Maibaum und Kriegerdenkmal direkt in der Dorfmitte. Dort versammeln sich über 20 Vereine mit Ihren Fahnenabordnungen, schönen Trachten, Schützenkönige und vielen Gästen. Eine Kutsche mit Pferdegespann steht bereit und wartet auf den pünktlichen Abmarsch. Gemeinsam ziehen wir unter Klängen der Blasmusik durch das Dorf auf die Belandwiese zum Aubinger Herstfest.“

Im Festzelt der Familie Widmann wird noch traditionell Augustiner aus dem Holzfass ausgeschenkt. Das erste Fass zapft der Schirmherr, der örtliche Landtagsabgeordnete und Staatsminister a.D., Dr. Otmar Bernhard an. Es gibt das unerreichte Augustiner Bier aus dem Holzfaß zum Preis vom 8,50 €.

Die Vereine können Ihre Kräfte beim Maßkrugstemmen unter Beweis stellen und schicken die stärksten Burschen und Madln zum Kräftemessen. Der Aubinger Trachtenverein Almfrieden Aubing e.V.präsentiert echte Volkstänze und das Aubinger Trommlercorps lässt das Zelt beben. Musikalisch umrahmt wird der Abend durch die Blaskapelle Unterbrunn mit Bayrischen Märschen aber auch Schlagern der vergangenen Jahrzehnte. Für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Gefeiert wird in Aubing traditionell 4 Tage lang.
Am Freitag, den 31.08. gibt es neben den günstigen Mittagsschmankerln im Zelt einen großen Markt. Von den lokalen Landwirten, Händlern und auch Kunsthandwerk gibt es allerhand zu sehen. Seien Sie gespannt, was Aubing und der Münchner Westen zu bieten hat. Für die Kinder gibt es eine große Hüpfburg. Abends feuert die Freiwilige Feuerwehr Aubing die Stimmung ordentlich an und lädt zum Zeltparty mit den „Original Alpen-Casanovas“ ein.

Am Samstag, 01.09. lädt Bürgermeister Josef Schmid mit der CSU München-West ab 9.30 Uhr zum politischen Frühschoppen ein. Der Festredner ist kein geringerer wie der Bayrische Ministerpräsident Markus Söder.

Zum Mittagessen lädt der Festwirt mit günstigen Mittagsschmakerln aus der Festzeltküche ein und die beliebte Hüpfburg wartet auf die Kinder. Zum Abend bittet der Burschenverein Aubing wieder Jung und Alt zur großen Zeltparty mit der Münchner Band – Nachtstark.

Am letzten Tag ist nochmal richtig was los in Aubing. Am Sonntag, den 03. September wird das Zelt um 10 Uhr geöffnet. Heute stehen alle die Diejenigen im Mittelpunkt, die sich für unsere Gesellschaft engagieren – die Ehrenamtlichen.

Es gibt mit Unterstützung aus Mitteln der Städtebauförderung zur Aktivierung des Ehrenamts ein buntes Rahmenprogramm mit dem Musikverein Eichenau. Als Highlight treten „de junga Oidboarischn“ auf, bekannt aus der BR-Sendung „Brettlspitzn“. Die Arbeitsgemeinschaft der Aubinger Vereine lädt 150 Ehrenamtliche als Dankeschön für den Einsatz zum Mittagessen ein. Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei und jeder ist herzlich willkommen.

Johann Sauerer, der Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft der Aubing-Neuaubinger Vereine sagt hierzu: „Gerade in Zeiten, wo der Zusammenhalt der Gesellschaft und das ehrenamtliche Engagement in jeder ‘Sonntagspredigt’ besonders erwähnt werden, ist es wichtig auch Zeichen zu setzen. Vor allem die Vereine in Aubing, Neuaubing, Aubing-Ost und dem Westkreuz leisten seit vielen Jahrzehnten herausragende Arbeit. Von der Nachbarschaftshilfe über den Sport, Theaterspielen, Maibaumaufstellen, Traditionsbewahrung, Sanitätsdienst, Feuerwehr, Archivierung bis hin zum Aubinger Herbstfest, um nur einige Beispiele zu nennen, werden alle ausschließlich durch ehrenamtliches Engagement betrieben. Kein Stadtbezirk in ganz München kann eine solche Vielfalt aufweisen. Deshalb hat sich wir entschlossen zu Ehren der Ehrenamtlichen dieses Jahr diesen Tag zu begehen.“

Der Sonntag ist in Aubing traditionell auch der Tag der Familie:
Hüpfburg, Lichtgewehrschießen, Kasperltheater, Judovorführungen und viele weitere Angebote, und dies alles kostenlos! Es gibt bei den Schaustellern vergünstigte Preise.

Zum Ausklang des Herbstfestes spielt ab 18 Uhr die Band Cagey Strings nochmals mit Rock’n’Roll auf.

Unter der Schirmherrschaft von Staatsminister a.D. Dr. Otmar Bernhard

Auf der Festwiese wird ein Schaustellerpark betrieben.
Öffnungszeiten: Donnerstag ab 18 Uhr, Freitag ab 12 Uhr, Samstag und Sonntag ab 10 Uhr.