Home » Nachrichten » Münchner Christkindlmarkt 2015: Der Kripperlmarkt

Münchner Christkindlmarkt 2015: Der Kripperlmarkt

Nur eine Kometenlänge vom Marienplatz entfernt, wo sich der traditionelle Münchner Christkindlmarkt mit seinem altbayrischen Charme vor der romantischen Kulisse des neugotischen Rathauses ausbreitet, befindet sich ein einzigartiges Eldorado für Krippenfreunde und solche, die es werden wollen – der Kripperlmarkt. Am Richard-Strauss-Brunnen in der Neuhauser Straße, gleich neben der Kirche Sankt Michael mit ihrer imposanten Barockfassade, wo die Jesuiten 1597 erstmals eine Weihnachtskrippe aufgestellt haben, bieten zwölf Buden Krippen und Krippenzubehör an.

Die Auswahl ist groß und für jeden Geldbeutel: Große orientalische Prunkkrippen, alpenländische Miniaturkripperl, hochwertige Schnitzerware aus Südtirol, Oberammergau und dem Erzgebirge, aber auch preiswerte garantiert bruchsichere Krippenfiguren aus täuschend holzähnlicher Plastikmasse. Einige Krippenhändler fertigen ihre Ware noch selbst nach traditionellen Vorlagen, oftmals von Generation zu Generation überliefert. In sorgfältiger Kleinarbeit entsteht das Zubehör für den Stall. Von der Laterne über die Spreu für Ochs und Esel bis zu den Gaben der Heiligen Drei Könige findet sich hier alles, was für eine echte Krippe benötigt wird. Auch werden Reparaturarbeiten, Restaurierungen und Sonderanfertigungen angeboten.

Der Kripperlmarkt ist eine Besonderheit des Münchner Christkindlmarktes, und gilt als der größte in Deutschland. Diese Spezialabteilung hat eine lange Tradition, sie separierte sich bereits Mitte des 19. Jahrhunderts als eigenständiger Krippenmarkt. Erst nach dem Zweiten Weltkrieg wurden Weihnachts- und Krippenmarkt wieder vereint.

Hier kann, mit Muße ausgesucht, ein Stück Weihnachten nach Hause getragen werden. Eine Erinnerung an die Kindheit, als das Kripperl neben dem Christbaum dem kleinen Beschauer eine wundersame Welt öffnete.

Öffnungszeiten
27.11. – 24.12.2015
Montag bis Samstag 10:00 – 21:00 Uhr, Sonntag bis 10:00 – 20:00 Uhr
24.12.: 10:00 – 14:00 Uhr