Home » Aus dem Polizeibericht » Nach exhibitionistischen Handlungen festgenommen
Symbolbild

Nach exhibitionistischen Handlungen festgenommen

München, 23.08.2017. Am Freitag, 18.08.2017, gegen 03.10 Uhr, fiel zivilen Polizisten am Maximiliansplatz ein Mann auf, der hinter einer Hecke stand. Der Mann blickte in Richtung einer 18-jährigen Frau und manipulierte währenddessen außerhalb seiner Hose an seinem Geschlechtsteil.

Die Polizisten sprachen die 18-Jährige an, welche angab, dass sie den Mann zwar bemerkte hatte, aufgrund der Dunkelheit aber nicht genau sehen konnte, was er machte.

Der 45-jährige Mann aus dem Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen konnte durch die Polizeibeamten vorläufig festgenommen werden und wurde nach den polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.