Home » Veranstaltungen » Bluesfest (Open Air) am 23.8.2015 auf dem Rotkreuzplatz

Bluesfest (Open Air) am 23.8.2015 auf dem Rotkreuzplatz

Das alljährliche Bluesfest auf dem Rotkreuzplatz findet seit mehr als einem viertel Jahrhundert statt und erreicht mittlerweile Kultstatus… Auch in diesem Jahr geben sich wieder drei besondere Livebands das Mikrofon in die Hand.

www.hideout-muenchen.de

Live:

14:00 Uhr The Downtown Blues Band

Chicago Blues bis Soul-Jazz

Was haben Howlin´ Wolf und Stevie Wonder gemeinsam? Die Downtown Blues Band. Sie ist seit 25 Jahren fester Bestandteil der Münchner Bluesszene. Marc & Robby, auch bekannt als Gastgeber  von einigen der beliebtesten Blues-Jams der Stadt (Hideout, Westendjam, Downtown Blues Jam/Glockenbachwerkstadt), werden begleitet von einer Rhythmusgruppe, die keine Fragen offen lässt. Als besonderes Schmankerl gibt sich Dorina Doryland, eine fantastische junge Sängerin aus Triest die Ehre. Das Programm reicht von klassischem Chicago Blues bis Soul-Jazz. Marc Tepelmann (voc, piano, organ), Robby Goldzahn (git), Andreas Kutschera (dr), Ludwig Klöckner (b), Franz Brunner (sax), special guest: Dorina Doryland (voc)

www.tepelmann.magix.net/website#Startseite

16:30 Uhr Cane

Rock´n´Roll- und Blues-Feuerwerk

Claudia Cane, die Namensgeberin der Band, ist seit vielen Jahren fester Bestandteil der Münchner Musikszene. Sie machte sich unter anderem einen Namen durch den von Curt Cress produzierten Soundtrack zur SAT1-Serie „Rote Meile“, zu der sie den Titelsong beisteuerte, und ihre Teilnahme an der nationalen Ausscheidung zum Eurovision Song Contest 2000, wo sie u.a. gegen Stefan Raab antrat. In Folge ihrer Aktivitäten und ihrer absoluten Rock-Stimme wurden AC/DC´s Angus und Malcolm Young auf Claudia Cane aufmerksam und engagierten sie für die „Stiff Upper Lip“-Stadion-Tour 2001 als Support. Vor allem Malcolm war von Claudia begeistert und in der Folge wurde sie sowohl für die AC/DC-Club-Tour 2003 (u.a. im Circus Krone) als auch für die „Black Ice“-Tour 2009 in Deutschland und Österreich ins Vorprogramm berufen. Als 2014 der ex-Bon Jovi-Gitarrist Richie Sambora einen Support für sein Münchner Konzert sucht und das Anliegen über die Tagespresse veröffentlicht, bewarb sich Claudia Cane und wurde von ihm ausgewählt, sein Konzert im Kesselhaus zu supporten und im Konzert einen Song mit Richie und seiner Band zu performen. Jetzt ist Claudia Cane nach einigen Umbesetzungen mit neuer Mannschaft zurück und präsentiert sich rockiger als je zuvor, kurz ein Rock´n´Roll-Feuerwerk. Claudia Cane (voc), Wolfgang Schludi (git, voc), Alex Surauer (git), Thomas Burlefinger (key, voc), Pete Lautenschlager (dr), Holly Schulten (b, voc)
www.cane.de

19:00 Uhr San2 & Hide Soulpatrol

Rhythm&Blues

San2 heißt ein neuer Stern am Rhythm&Blues Himmel, der gerade zu leuchten gelernt hat. Mit seinem souligen, kräftigen Organ ist San2 wohl das stimmliche Aushängeschild der neuen Generation Bluessänger, seine Intonationssicherheit, seine Modulationsfähigkeit, sein vermittels Stimmbänder zum Ausdruck gebrachtes Gespür für jeden einzelnen Song sind die Pfunde, mit denen er nach Belieben wuchern kann. Live mischt er unter seine Eigenkompositionen ein paar sehr ideenreich umgearbeitete Klassiker, variiert sehr geschickt die Lautstärke seiner Band, fügt nahtlos und stets passend zerbrechliche Grooves und beinharte Rhythmen aneinander und arrangiert so nicht nur die einzelnen Songs, sondern auch das ganze Programm zu einem runden und ungemein dynamischen Ganzen. Freuen darf man sich aber auch auf San2’s Band. Eine perfekt eingespielte, druckvolle Rhythmusgruppe legen das Fundament, Jazzförderpreisträger Nick Flade sitzt an den Tasten eines Fender Rhodes und einer Hammond B3.  Als kongenialer Partner San2’s fungiert Sebastian Schwarzenberger an der Gitarre. Er glänzt durch atemberaubende Technik, abwechslungsreiche Sounds und harte Arbeit am Instrument! Ein toller Sänger und eine absolut überzeugende Band. Bewegungen, Ansagen, Körpersprache, Improvisationsvermögen – San2 hat sie alle drauf und setzt sie sehr geschickt ein. Was neben der Musik der zweite Faktor ist, an dem man die Höhe des mittlerweile erreichten Niveaus des „weißen Mannes mit schwarzer Seele“ ablesen kann.

www.san2.de

So, 23.8.2015 Bluesfest auf dem Rotkreuzplatz (Open Air)

14:00 Uhr bis 22:00 Uhr (Ausweichtermin 30.8.2015)

Eintritt frei!

Ort: Rotkreuzplatz, 80634 München