Brandstifter in Taufkirchen unterwegs – Waldstück angezündet

Am Donnerstag, 24.04.2020, gegen 15.44 Uhr, teilte eine Zeugin über den Polizeinotruf einen Brand in einem Waldstück an der Willy-Messerschmitt-Straße/Brunnthaler Straße in Taufkirchen mit. Die alarmierte Feuerwehr konnte den Brand, der sich über eine Fläche von ca. 30 Quadratmetern erstreckte, vor Ort löschen. Bei dem Brand wurde niemand verletzt.

Der Brandschaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt. Im Hinblick auf die mögliche Brandursache wird nach gegenwärtigem Ermittlungsstand der Kriminalpolizei von vorsätzlicher Brandstiftung durch einen bislang unbekannten Täter ausgegangen. Am Brandort konnte eine Aluminiumfolie sichergestellt werden, auf der nach Ansicht der Brandermittler mutmaßlich Brandbeschleuniger entzündet wurde. Das Kommissariat 13 hat die Ermittlungen in dieser Sache aufgenommen.

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem
Polizeipräsidium München, Kommissariat 13, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen
Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Bewerte diesen Beitrag!
[Total: 0 Durchschnitt 0]