Home » Aus dem Polizeibericht » Schwabing West: Fliegerbombe gefunden
Symbolbild

Schwabing West: Fliegerbombe gefunden

München, 22.03.2016. Am heutigen Dienstag, 22.03.2016, wurde gegen 15.00 Uhr auf einer Baustelle an der  Georg-Birk-Straße durch Arbeiter eine Fliegerbombe aus dem zweiten Weltkrieg gefunden.

Eine Entschärfung der Bombe ist für den 23.03.2016 geplant. Ab 08.00 Uhr werden die Anwohner in einem Umkreis von ca. 500 Metern um den Fundort gebeten, ihre Wohnungen zu verlassen. Sobald die Evakuierungsmaßnahmen abgeschlossen sind, kann mit der Entschärfung begonnen werden.

Es sind folgende Straßen davon ganz oder teilweise betroffen:
Georg-Birk-Straße, Elisabeth-Kohn-Straße, Centa-Herker-Bogen, Agnes- Neuhaus-Straße, Ackermannstraße, Lissi-Kaeser-Straße, Petra-Kelly-Straße, Adams-Lehmann-Straße, Schwere-Reiter-Straße, Elisabethstraße,Barbarastraße, Gustav-Landauer-Bogen, Felix-Fechenbach-Bogen, Therese- Studer-Straße, Rosa-Aschenbrenner-Bogen, Deidesheimer Straße, Saarstraße, Hildeboldstraße, Winzererstraße, Mitterwieserstraße, Teilbereiche der Clemens-, Herzog- und Hohenzollernstraße.

Alle Personen, die sich am Mittwoch, den 23. März 2016 im Sperrgebiet aufhalten, werden aufgefordert, dieses um 8.00 Uhr zu verlassen, bzw. ab diesem Zeitpunkt nicht mehr zu betreten.

Schon heute Abend werden mehrere Anwesen in der Georg-Birk-Straße evakuiert und die Bewohner von der Feuerwehr München untergebracht.