Home » Aus dem Polizeibericht » Waldbrände in Waldperlach und Keferloh

Waldbrände in Waldperlach und Keferloh

Am 08.04.2017, gegen 12.00 Uhr, kam es zu einem Brand in einem Waldstück zwischen den Gemeinden Keferloh und Putzbrunn auf einer Fläche von ca. 200 x 400 Meter.   

Das Feuer konnte von freiwilligen Feuerwehren aus dem Landkreis München bis 13.00 Uhr wieder gelöscht werden.   
Während der Löscharbeiten musste die B471 in diesem Bereich gesperrt werden. Es entstand ein Sachschaden von ca. 10.000 Euro. Gegen 12.35 Uhr bemerkten Zeugen einen weiteren Waldbrand in der Nähe des Friedrich-Panzer-Weges in Waldperlach.  Dort gab es einen Brand auf einer Fläche von ca. 500 qm. Dieser Brand konnte von Einsatzkräften der Berufsfeuerwehr  München gegen 13.25 Uhr gelöscht werden.   

Die Brandfahnder der Münchner Kriminalpolizei nahmen vor Ort die Ermittlungen auf. Nach dem jetzigen Ermittlungsstand kann von einer vorsätzlichen Brandstiftung ausgegangen werden.  
Es entstand ein Sachschaden von ca. 5000 Euro.